FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

Das Schildtor war eine Raumstation im Orbit von Scarif, welche den einzigen Durchgang durch den planetaren Schild darstellte. Es war rund um mit Hangars gespickt, aus denen im Falle eines Angriffs eine Vielzahl an TIE/ln-Raumüberlegenheitsjägern auftauchten. Durch zwei große Platten unbekannten Materials wurde der Schild in der Mitte der Station offen gehalten, wodurch der Im- und Export von und zum Planeten streng überwacht wurde. Durch das Hochfahren der Platten konnte der Zugang verschlossen werden. Im Jahr 0 VSY schaffte es die Einheit Rogue One mittels des auf Eadu gestohlenen Zeta-Klasse Frachtshuttles SW-0608, das Schildtor zu passieren. Als dann die Rebellenflotte angriff, wurde der Zugang geschlossen und unzählige TIEs strömten aus den Hangars, um die Imperiale Hochburg zu verteidigen. Im Laufe der Schlacht jedoch wurden zwei Imperium I-Klasse Sternzerstörer schwer beschädigt, kollidierten miteinander und kurz darauf auch mit der Station, wodurch der Schild deaktiviert wurde und das Schildtor explodierte.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.