Fandom


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg


Die Schlacht um die Joch des Heloten war ein kleines Gefecht, das im Jahr 2 VSY im Orbit von Ylesia ausgetragen wurde. Dabei griffen die Streitkräfte des Corellianischen Widerstandes unter Bria Tharen das ylesianische Sklavenschiff Joch des Heloten an, welches etwa 200 Sklaven transportierte. Die Joch wurde erobert und die Sklaven befreit.

Verlauf

Von einem Agenten, der auf der Raumstation von Ylesia positioniert war, erfuhr Bria Tharen, dass fast 200 Sklaven von Ylesia nach Kessel gebracht werden sollten. Einen Monat nach der Unterzeichnung des Abkommens von Corellia hatte sich Mon Mothma persönlich für diese Mission eingesetzt. So zog Tharen mit ihrem Geschwader Rote Hand auf der Vergeltung los, um die Gefangenen zu befreien. Mit Hilfe des Mediziners Daino Hyx sollten die Sklaven von ihrer Sucht nach der Erhöhung befreit werden.

Nachdem die Joch von der ylesianischen Raumstation gestartet war, führte die Vergeltung einen Mikrosprung durch und die erste Welle griff an. Sie bestand aus 30 Soldaten, die mit drei Shuttles die feindliche Korvette entern und die Sklavenhändler ausschalten sollten. Die Y-Flügler der Staffel Crimson Fury bereiteten den Weg und beschossen die Joch mit Protonentorpedos. Als ihr Schild ausgefallen war, wurde sie mit Ionenkanonen bewegungsunfähig geschossen. Dann enterte die erste Welle das Schiff und stieß auf schweren Widerstand. Bria Tharen folgte etwas später zusammen mit der zweiten Welle, die aus eben so vielen Soldaten bestand. Sie besiegten die Verteidiger und nahmen die Kommandobrücke ein. Keiner der Sklavenhändler wurde verschont. Von den Rebellen verlor nur einer sein Leben, Caronil.

Anschließend wurden die befreiten Sklaven auf die Vergeltung gebracht und von Hyx behandelt. Die Joch des Heloten wurde übernommen und in Emancipator umbenannt.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+