Fandom


(Neuer Artikel - UC)
 
(Vorgeschichte ergänzt)
Zeile 5: Zeile 5:
 
|Bild=Aayla-Aurra-Duell .jpg
 
|Bild=Aayla-Aurra-Duell .jpg
 
|Bildgröße=300px
 
|Bildgröße=300px
|Vorherige=[[Schlacht von Drongar]]
+
|Vorherige=[[Mission von Nar Shaddaa]]
 
|Gleichzeitige=
 
|Gleichzeitige=
 
|Nächste=
 
|Nächste=
Zeile 35: Zeile 35:
 
}}
 
}}
   
Die '''Schlacht von Devaron''' war eine Schlacht der [[Klonkriege]], welche im Jahr [[22 VSY]] auf dem [[Planet]]en [[Devaron]] stattfand. Sie fand nach diversen Piratenangriffen auf republikanische Shciffe statt, nachdem eine Gruppe Jedi auf Devaron Ermittlungen angestellt hatte und dadurch den Piraten-Stützpunkt lokalisierten. Während dieser durch [[Klonkrieger]] unter Leitung von [[T'ra Saa]] und [[Kit Fisto]] angegriffen wurde, musste sich die Jedi-Agenten einem Kampf mit der [[Kopfgeldjäger]]in [[Aurra Sing]] stellen, der schließlich durch [[Aayla Secura]] zur Verhaftung von Sing führte, welche daraufhin nach [[Oovo IV]] gebracht wurde.
+
Die '''Schlacht von Devaron''' war eine Schlacht der [[Klonkriege]], welche im Jahr [[22 VSY]] auf dem [[Planet]]en [[Devaron]] stattfand. Sie fand nach diversen Piratenangriffen auf republikanische Schiffe statt, nachdem eine Gruppe Jedi auf Devaron Ermittlungen angestellt hatte und dadurch den Piraten-Stützpunkt lokalisierten. Während dieser durch [[Klonkrieger]] unter Leitung von [[T'ra Saa]] und [[Kit Fisto]] angegriffen wurde, musste sich die Jedi-Agenten einem Kampf mit der [[Kopfgeldjäger]]in [[Aurra Sing]] stellen, der schließlich durch [[Aayla Secura]] zur Verhaftung von Sing führte, welche daraufhin nach [[Oovo IV]] gebracht wurde.
   
 
==Vorgeschichte==
 
==Vorgeschichte==
  +
Im ersten Jahr der Klonkriege wurde die Republik aufmerksam, als immer wieder Schiffe der Republik in einem [[Duluur-Sektor|Sektor]] angegriffen und zerstört wurden. Hierbei starteten die Konvois oder Einzeltransporte von [[Coruscant]] aus und flogen anschließend über die [[Corellianische Handelsstraße]] in Richtung des [[Äußerer Rand|Äußeren Randes]], wo sie ihre Liefrungen zu den Streitkräften der Republik bringen sollten. Doch bei der Durchquerung des Duluur-Sektors<ref>Da Devaron in diesem Sektor liegt und die Zerstörung in der Nähe des Ausgangsstützpunktes stattfanden ist mit hoher Wahrscheinlichkeit dieser Sektor gemeint.</ref> wurden die republikanischen Schiffe durch Piraten und Verbündete der Separatisten überfallen, die den Transportern überlegen waren und diese daher mit Leichtigkeit aufbrachten. Nachdem sie einen Teil der Güter für sich selbst beansprucht hatten, ließen sie von den Schiffen der Republik ab und zerstörten diese mit Crew und allen Gütern, die sie nicht transportieren konnten. Nachdem es mehrfach zu solchen Überfällen gekommen war und dadurch die Versorgung der Truppen mit [[Bacta]] und anderen wichtigen Gütern bedroht war, schickte die Republik ein Kampfschiff mit den [[Jedi]] [[Kit Fisto]], [[Aayla Secura]], [[Tholme]], [[An'ya Kuro]] und [[T'ra Saa]] in das Gebiet, um den Kampfesort zu untersuchen und nach Möglichkeit den Stützpunkt der Piraten ausfindig zu machen. Als das Schiff in der Nähe von [[Devaron]] eintraf und zwischen den Wracks der republikanischen Transporter trieb, wurde es von Devaron her angefunkt, als die Senatorin [[Elsah'sai'Moro]] T'ra Saa zu Sprechen wünschte. Als sich die Jedi in ihren Raum zurückgezogen hatte und das Gespräch entgegennahm, wurde sie von der Devaronianerin darüber informiert, dass der Stützpunkt auf Devaron gelegen sei. Zudem hatte die Senatorin Informationen über eine Kontaktperson der Piraten in der Regierung Devarons, doch bevor sie die Namen an T'ra Saa übermitteln konnte, wurde die Jedi Zeugin vom Tode Elsah's, die während des Gespräches erschossen wurde.
   
 
==Schlachtverlauf==
 
==Schlachtverlauf==
Zeile 45: Zeile 46:
 
==Quellen==
 
==Quellen==
 
*''[[Aayla Secura (Comic)]]''
 
*''[[Aayla Secura (Comic)]]''
  +
  +
==Referenzen==
  +
{{Einzelnachweise}}
  +
  +
{{Klonkriege}}
   
 
{{DEFAULTSORT:Devaron}}
 
{{DEFAULTSORT:Devaron}}

Version vom 6. Juni 2010, 12:03 Uhr

30px-Ära-Aufstieg

Todesstern II UC
Achtung, Jedipedianer!

Dieser Artikel wird momentan überarbeitet. Abgesehen von Kleinigkeiten (z.B. der Korrektur von Rechtschreib- oder Formatierungsfehlern) sollte die Bearbeitung des Artikels den unten genannten Benutzern überlassen werden. Bitte überlege vor dem Abspeichern, ob deine Bearbeitung erwünscht ist; im Zweifelsfall frage auf der Diskussionsseite nach.

Folgende Benutzer sind an der Überarbeitung beteiligt:


Die Schlacht von Devaron war eine Schlacht der Klonkriege, welche im Jahr 22 VSY auf dem Planeten Devaron stattfand. Sie fand nach diversen Piratenangriffen auf republikanische Schiffe statt, nachdem eine Gruppe Jedi auf Devaron Ermittlungen angestellt hatte und dadurch den Piraten-Stützpunkt lokalisierten. Während dieser durch Klonkrieger unter Leitung von T'ra Saa und Kit Fisto angegriffen wurde, musste sich die Jedi-Agenten einem Kampf mit der Kopfgeldjägerin Aurra Sing stellen, der schließlich durch Aayla Secura zur Verhaftung von Sing führte, welche daraufhin nach Oovo IV gebracht wurde.

Vorgeschichte

Im ersten Jahr der Klonkriege wurde die Republik aufmerksam, als immer wieder Schiffe der Republik in einem Sektor angegriffen und zerstört wurden. Hierbei starteten die Konvois oder Einzeltransporte von Coruscant aus und flogen anschließend über die Corellianische Handelsstraße in Richtung des Äußeren Randes, wo sie ihre Liefrungen zu den Streitkräften der Republik bringen sollten. Doch bei der Durchquerung des Duluur-Sektors[1] wurden die republikanischen Schiffe durch Piraten und Verbündete der Separatisten überfallen, die den Transportern überlegen waren und diese daher mit Leichtigkeit aufbrachten. Nachdem sie einen Teil der Güter für sich selbst beansprucht hatten, ließen sie von den Schiffen der Republik ab und zerstörten diese mit Crew und allen Gütern, die sie nicht transportieren konnten. Nachdem es mehrfach zu solchen Überfällen gekommen war und dadurch die Versorgung der Truppen mit Bacta und anderen wichtigen Gütern bedroht war, schickte die Republik ein Kampfschiff mit den Jedi Kit Fisto, Aayla Secura, Tholme, An'ya Kuro und T'ra Saa in das Gebiet, um den Kampfesort zu untersuchen und nach Möglichkeit den Stützpunkt der Piraten ausfindig zu machen. Als das Schiff in der Nähe von Devaron eintraf und zwischen den Wracks der republikanischen Transporter trieb, wurde es von Devaron her angefunkt, als die Senatorin Elsah'sai'Moro T'ra Saa zu Sprechen wünschte. Als sich die Jedi in ihren Raum zurückgezogen hatte und das Gespräch entgegennahm, wurde sie von der Devaronianerin darüber informiert, dass der Stützpunkt auf Devaron gelegen sei. Zudem hatte die Senatorin Informationen über eine Kontaktperson der Piraten in der Regierung Devarons, doch bevor sie die Namen an T'ra Saa übermitteln konnte, wurde die Jedi Zeugin vom Tode Elsah's, die während des Gespräches erschossen wurde.

Schlachtverlauf

Nachwirkungen

Quellen

Referenzen

  1. Da Devaron in diesem Sektor liegt und die Zerstörung in der Nähe des Ausgangsstützpunktes stattfanden ist mit hoher Wahrscheinlichkeit dieser Sektor gemeint.
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.