FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

Die Schlacht von Myrkr war ein Konflikt im Rahmen der Mandalorianischen Kriege, bei dem sich die Flotte der Galaktischen Republik und die Mandalorianischen Neo-Kreuzritter im Jahr 3963 VSY ein Gefecht auf dem Planeten Myrkr lieferten, wobei innerhalb nur einer Nacht etwa 2.000 Soldaten der Republik getötet wurden. Allerdings gelang es der Flotte im Verlauf der Schlacht, eine Neo-Kreuzritter Schockrüstung zu erbeuten, die anschließend hinsichtlich ihrer Stärken und Schwächen analysiert wurde. Laut einem Bericht an Verteidigungsminister Koa Delko rechnete man innerhalb weniger Tage mit ersten Ergebnissen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.