FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Die Schlacht von Neimoidia fand im letzten Jahr der Klonkriege statt.

Geschichte

Neimoidia lag in den Kolonien und gehörte der Konföderation unabhängiger Systeme an. Im letzten Jahr der Klonkriege vertrieb die Galaktische Republik die Separatisten aus den Kernwelten und den Kolonien. Diese zogen sich dann in den Mittleren und Äußeren Rand zurück, was die Belagerungen im Äußeren Rand zur Folge hatte. Die 4. Sektor-Armee war für den Prioritäts-Sektor-Vier zuständig, in dem auch Neimoidia lag. Gegen Ende des Krieges belagerten die Truppen der Republik den Planeten, marschierten anschließend dort ein und brachten ihn unter ihre Kontrolle.

Mit Neimoidia verloren die Separatisten eine ihrer größten Machtpositionen in den Kolonien und bald fielen auch die Kolonien Deko, Koru und Cato Neimoidia.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.