Legends-30px.png30px-Ära-Sith.png


Die Schlacht von Quellor war ein Konflikt, der während den Mandalorianischen Kriegen, im Jahr 3962 VSY, auf dem Planeten Quellor ausgetragen wurde.

Geschichte

Die mandalorianischen Neo-Kreuzritter kamen von Commenor, gewannen die Schlacht und setzten ihren Feldzug dann in Richtung der Kernwelten nach Exodeen fort.

Quellen

Schlachten der Mandalorianischen Kriege (3976 - 3960 VSY)

Übergriffe im Äußeren Rand (3976 - 3963 VSY):
1. Althir | Cathar | Flashpoint-Station | 1. Suurja | 2. Suurja | 3. Suurja | 4. Suurja

Invasion der Mandalorianer (3963 - 3962 VSY):
1. Onderon | 1. Dxun | Vanquo | 1. Taris | 1. Jebble | Serroco | Nouane | Omonoth | Dagary Minor | Wayland | Myrkr | Zongorlu | 2. Jebble | Ithor | Ord Mantell | Zabrak-Kolonien | 1. Iridonia | Nahe Ithor | Lianna | Makem Te | Quermia | Toola | Florn | 2. Iridonia | Jaminere | Sy Myrth | Taskeed | Dennogra | Boonta | Eres III | Azure | Contruum | Gizer | Nazzri | Vena | Ambria | Zeltros | Commenor | Quellor | Exodeen | Duro | Charros | Randon

Republikanische Gegenoffensive (3961 - 3960 VSY):
2. Taris | 2. Onderon | 2. Dxun | Lantillies | Vorzyd | Lucazec | Stenos | Elom | Jaga-Nebel | 2. Althir | Malachor V

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.