FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Legacy

In der Schlacht von Rellidir, manchmal auch Schlacht von Tralus genannt, zerstörte die Corellianische Flotte einen Bodenstützpunkt der Galaktischen Allianz in der Hauptstadt von Tralus, Rellidir, und zwang diese somit zum Rückzug. Der Plan für die Schlacht wurde von Wedge Antilles entwickelt.

Vorgeschichte

Hauptartikel: Operation Karussell

Nach dem fast völligen Fehlschlag der Operation Karussell entschied sich Admiral Matric Klauskin den Corellianern den fünften Planeten ihres Systems wegzunehmen, um die Mission zu retten. Seine Entscheidung wurde allerdings nicht als die beste Lösungsmöglichkeit angesehen, da sich die Situation für beide Seiten nun verkomplizierte. Dieses Problem sollte in der Konferenz auf der Toryaz-Station behoben werden, aber bevor es dazu kam, wurde diese durch ein Attentat auf die teilnehmenden Personen, wo die Fünf-Welten Premierministerin Aidel Saxan zu Tode kam, gewaltsam beendet.

Ablauf

Der Plan von Antilles sah vor, dass ein Paar von corellianischen Bombern der Shriek-Klasse, von einem Geschwader Sternjägern begleitet, einen Angriff auf den Schild, der den Stützpunkt der Allianz umgab, von innen heraus flogen. Dazu mussten sie die unteren Parkbereiche des Terkury-Wohnkomplexes aufsprengen, der vor dem Zentrum für Kunst lag, wo die Allianz ihr Lager aufgeschlagen hatte, und durch diese hinter jenen Schild gelangen. Ein paar Kilometer entfernt sollten die Raketenabschussschiffe ihre Raketen auf die Shrieks abfeuern. Diese ließen jedoch vorher noch ihre Sondendroiden fallen, die die Raketen dann auf die Schilde und Schiffe der GA lenkten.

Als also der Zeitpunkt gekommen war, griffen die Corellianer den Stützpunkt der Allianz an. Wie geplant flogen die Shrieks, mit Han Solo und Wedge Antilles als Piloten, mit ihrer Eskorte in Richtung der Stadt Rellidir auf Tralus. Dort stießen sie jedoch auf unerwartet starken Widerstand durch feindliche Aleph-Jäger. In einem dieser Schiffe, Grau Vier, saß Wedges Tochter Syal Antilles. Sie war fast in der Lage, Han abzuschießen, aber dieser ließ einen seiner Sondendroiden auf ihr Schiff fallen und konnte sie dadurch kurzzeitig abschütteln. Von ihr einmal abgesehen blieben die Shrieks beinahe unberührt, da Leia Organa Solo, die im taktischen Zentrum der Dodonna saß, sie als unwichtige Ziele kennzeichnete. Schließlich meldeten die Raketenschiffe Bereitschaft und die beiden Piloten konnten damit beginnen, sich einen Weg durch die Parkbereiche des Wohnkomplexes zu schießen. Wedges Tochter erkannte allerdings, was sie vorhatten und versuchte, den Tunnel zum Einsturz zu bringen, was jedoch von Han verhindert werden konnte. Die Raketen flogen unbehelligt zum Schild durch und deaktivierten ihn schließlich. Als weitere Einheiten der corellianischen Flotte den Stützpunkt bombardieren wollten, erkannte die Allianz-Flotte, dass sie vernichtend geschlagen wurde. Der Plan war ein voller Erfolg für die Corellianer und die Allianz musste ihren Stützpunkt räumen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.