FANDOM


K (link-fixe)
K (top: +Ära: Legends, replaced: {{Ära → {{Ära|legends)
 
Zeile 1: Zeile 1:
{{Ära|reb}}
+
{{Ära|legends|reb}}
 
{{Schlacht
 
{{Schlacht
 
|Name=Schlacht von Sarapin
 
|Name=Schlacht von Sarapin

Aktuelle Version vom 12. Februar 2018, 13:21 Uhr

Legends-30px30px-Ära-Imperium

Die Schlacht von Sarapin war ein Konflikt während des Galaktischen Bürgerkriegs zwischen der Rebellen-Allianz und dem Galaktischen Imperium um die energieliefernden Plattformen auf dem Planeten Sarapin.

VorgeschichteBearbeiten

Der Imperiale Offizier Brenn Tantor verfolgte eine Spur, um die von der Rebellen-Allianz gestohlenen Pläne des Ersten Todessterns wieder zu erlangen. Im Orbit des Planeten Sriluur informierte ihn sein Vorgesetzter, Großgeneral Malcor Brashin, dass die Spur an einem anderen Ort aufgenommen wurde und kurz vor ihrem Erfolg stand. Dennoch wurden die Imperialen Einheiten Tantors zu dem nahegelegenen Mond Ruul geschickt, da die Rebellen von dort häufig Daten transferierten. Nach ein paar heftigen Kämpfen erhielt Tantor die Information, dass die Rebellen die Energiekollektoren auf Sarapin sabotiert hätten. Grandgeneral Brashin befahl den sofortigen Aufbruch.

AblaufBearbeiten

Auf dem vulkanischen Planeten Sarapin angekommen, brachen die Truppen sofort auf, um die Energiekollektoren wieder in die Gewalt des Imperiums zu bekommen. Brenn Tantors Bruder und Technikexperte Dellis Tantor unterstützte die Truppen mit seinen Erfahrungen im Bereich der Dechiffrierung und des Code-Knackens. Nachdem die ersten Energiekollektoren wieder eingenommen worden waren, machte Dellis Tantor sich bei, die Codes zu knacken, um so dem Imperium die Kontrolle über diese wieder zu geben, als der Trupp auf ein paar kleinere Basen der Allianz stieß. Die Imperialen Truppen vernichteten jegliche Anwesenheit der Rebellen und folgten ihrem Auftrag.

Sarapin Bohrplattform

Eine der wichtigsten und teuersten Bohrplattformen des Imperiums.

Nachdem die Mission scheinbar abgeschlossen war, erhielt Brenn Tantor, der die Mission aus dem Orbit koordinierte und überwachte, die Meldung, dass in der Nähe der Imperialen Basis eine erhöhte Energiesignatur gemessen wurde. Sein Bruder Dellis beschrieb ihm, es handelte sich um eine der teuersten Bohrplattformen des Imperiums. Die Rebellen-Allianz ging mit dem Bohrer falsch um, sodass dieser sich überhitzte und Gefahr lief, die Planetenoberfläche zu destabilisieren. Aufgrund ihres Wertes befahl Brenn Tantor nicht die vollkommene Vernichtung der Plattform, sondern ihre Einnahme.

Die stark bewachte Bohrplattform konnte schnell eingenommen werden, sodass sich die Imperialen Truppen im Anschluss den letzten Rebellen stellen konnten. Dellis Tantor bekam den Bohrer wieder unter Kontrolle und nachdem die Basis der Rebellen vernichtet wurde, erhielt Brenn die Information über die Zerstörung des Todessterns. Einer positiven Nachricht folgt eine negative.

QuellenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.