FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Die Schlacht von Thyferra war ein Angriff des Galaktischen Imperiums auf den dortigen Rebellenstützpunkt, um einen Verräter zu finden.

Schlachtverlauf

Als ein Rebellenstützpunkt auf Thyferra entdeckt wurde, hoffte Darth Vader, dort Informationen über einen Spion der Rebellen zu finden. Er beschloss, die Mission persönlich durchzuführen. Er hatte vor, einen Überraschungsangriff durchzuführen, um den Stützpunkt mit einem schnellen Schlag zu vernichten. Dies ging jedoch fehl, da der Commander, der den Stützpunkt entdeckt hatte, schon mit seinen Truppen gelandet war. Obwohl er befohlen hatte, die Sensoren des Stützpunktes zu stören, waren die Rebellen bereits vorgewarnt, als Vader eintraf. Davon ahnten die Imperalen zu diesem Zeitpunkt noch nichts. Lord Vader übernahm das Kommando über einige Sturmtruppen und AT-STs und bewegte sich nach Norden auf den Rebellenstützpunkt zu. Die Rebellion hatte bereits Truppen in Position gebracht, um ihn aufzuhalten. Sie hatten auch einige Geschütze errichtet, bei denen sie die Imperialen erwarteten. Dennoch konnten Vaders Truppen die Rebellen dort überrennen und drängten sie bis zu einer Sensorstation zurück. Als alle Rebellen dort eliminiert waren, ließ Vader die Station zerstören. Die imperialen Truppen rückten nun weiter nach Osten, wo der eigentliche Stützpunkt lag. Sie konnten ihn allerdings noch nicht erobern, denn er war von einem schützenden Schutzschild umgeben. Um diesen Schild zu senken, musste das Imperium zunächst die Energiezufuhr des Stützpunkts abschneiden. Der Energiegenerator lag südöstlich der Rebellenbasis im Wald und wurde von weiteren Truppen geschützt. Auch diese Stellung konnte Vader einnehmen und den Generator zerstören. Damit war der Schild der Basis ausgefallen und der Weg war frei. Ehe er angriff, forderte Vader Verstärkung aus dem Orbit an. Es landeten frische Sturmtruppen und einige TIE-Mauler. Mit dieser Verstärkung gelang es dem Imperium, die letzten Rebellentruppen zu eliminieren und den Stützpunkt auf Thyferra zu zerstören.

Nachwirkungen

In den Resten der Gebäude fanden die Imperialen Ausrüstung der Rebellen, die mit dem Zeichen einiger Piraten gekennzeichnet war. Daraus schloss Vader, dass die Piraten die Rebellen belieferten. Im Gegenzug gab die Allianz Informationen über die Handelsrouten der Imperialen. Als Vergeltung für die Zerstörung der Basis führte die Rebellion einen Angriff auf den Planeten Fondor und nahm ihn ein.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.