Fandom


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Der Kampf auf Yibikkoror begann 33 VSY, als einige Jedi versuchten den Hauptsitz der Yinchorri ausfindig zu machen. Die Jedi teilten sich in drei Gruppen, um auf drei in Frage kommenden Planeten zu suchen.

Der Kampf

Eine kleine Gruppe von vier Jedi suchte auf Yibikkoror nach dem Hauptsitz. Sie wurden schon im All von den Yinchorri mit Jägern verfolgt, die ihr Schiff etwas beschädigen konnten. Es reichte aber nicht aus um es zu zerstören. Die Jedi legten trotz des kaputten Schiffes eine passable Bruchlandung auf Yibikkoror hin. Doch kurz nachdem die Jedi aus ihrem Schiff kamen, wurden sie von den Yinchorri unter Beschuss genommen. Die Jedi verteidigten sich gut, wussten aber, dass sie nicht länger durchhalten konnten. Während sie sich so gut es ging verteidigten, wurden sie von Adi Gallia, Mitglied der Gruppe die auf Yitheeth nach der Zentrale der Yinchorri suchte, angefunkt. Micah Giiett, der das Gespräch entgegennahm, schilderte ihr die Lage seiner Gruppe und fragte sie, ob sie als Verstärkung nach Yibikkoror kommen könne. Adi Gallia sagte zu, da sie auf Yitheeth keinen Hauptsitz gefunden hatten und der Kampf dort vorbei war. Damit war das Gespräch beendet. Damit sie mehr Zeit bekamen, ließ Plo Koon, der auch die Idee dazu hatte, den dichten Atmosphärennebel mit der Macht auf die Plattform der Stadt auf Yibikkororer fliegen. So wurden sie nicht mehr von den Yinchorri gesehen und konnten erst einmal, ohne beschossen zu werden, auf die Balkone der Stadt fliehen, wo sie sich fürs erste deckten. So konnten sie einige Sekunden verschnaufen, wurden aber einige Zeit später wieder von den Yinchorri angegriffen, die mit selbstgebauten Flügeln auf die Balkone geflogen kamen. Die Jedi konnten sie solange verteidigen, bis Adi Gallia mit ihrer Gruppe und ihrem Schiff auf Yibikkoror ankamen.

Da diese aber nicht landen konnten, mussten die Jedi, da es auch hier keine Yinchorri-Zentrale gab, anders an Bord gelangen. Micah hatte da auch schon eine Idee. Er sagte Lilit, K'Kruhk und Plo Koon, dass sie sich alle an einem Ballon festhalten sollten, der an der Stadt Yibikkorors befestigt war, wie viele andere Ballons, die die Stadt in der Luft hielten. Als alle dran hingen, schlug Micah den Ballon mit seinem Lichtschwert ab und so flogen sie hoch in die Luft. Als sie dann auf Höhe des Schiffeingangs waren, warf Eeth Koth ihnen ein Seil zu. K'Kruhk fing es auf und befestigte es an dem Ballon. Kurz nachdem alle außer Micah Giiett im Schiff waren, wurde das Seil von einem Yinchorri durchgeschossen. Micah flog nun immer höher in die Luft. Dann entschloss er sich, einfach loszulassen. Dank Tsui Choi, der das Schiff in die richtige Position brachte, fiel Micah direkt in die Schiffsöffnung. Dann flogen die Jedi Richtung Yinchorr, um Mace Windus Gruppe beim Kampf auf Yinchorr zu unterstützen.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+