FANDOM


Kanon halbtransparent

Legends

Legends-30px30px-Ära-Sith30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep30px-Ära-NeuJedi30px-Ära-Legacy

Schlachtkreuzer waren ein großer und stark bewaffneter Typ von militärischen Raumschiffen. Er war über Kreuzern und Sternzerstörern und unter den Dreadnoughts angesiedelt. Nach offiziellen Definitionen erstreckte sich die Länge von 2.000 bis zu 5.000 Metern, teilweise kam es jedoch zu Abweichungen. Die gewaltigen Schlachtschiffe waren schwer gepanzert, konnten mitunter aber die gleiche Geschwindigkeit wie Kreuzer oder Fregatten erreichen. Sie waren auf unabhängige Langstrecken-Operationen ausgelegt. Eine kleinere Subklasse des Schlachtkreuzers bildete der Sternkreuzer (Star Cruiser), der sich mit dem Sternzerstörer überschnitt und oft nicht als eigene Klassifikation anerkannt wurde.

Geschichte

Erste offiziell als solche anerkannte Schlachtkreuzer in Anaxes-Größe kamen in den letzten Jahrzehnten der Galaktischen Republik auf. Das Galaktische Imperium entwickelte sie weiter, sah sie jedoch als weder so vielseitig wie Sternzerstörer noch als so furchteinflößend wie Dreadnoughts an. Die Kuat-Triebwerkswerften hatten dabei meist ein Monopol auf derart große Schiffe. Die Neue Republik plante ursprünglich, keine Supersternzerstörer, also Schlachtkreuzer und Dreadnoughts, zu verwenden. Nach Erfahrungen mit dem Dunklen Imperium, der Schlacht von Orinda und der Schwarze-Flotte-Krise produzierten die Mon-Calamari-Schiffswerften schließlich eigene Modelle.

Modelle

(Stern-)Schlachtkreuzer

Sternkreuzer

Adaptiert

Siehe auch

Hinter den Kulissen

Während Schlachtkreuzer in Star Wars schwere Panzerung besitzen, sind sie in der Realität speziell auf vergleichsweise leichte Panzerung ausgelegt, um die hohe Geschwindigkeit kleinerer Kreuzer zu erhalten.

Weblinks

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+