FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuJedi

„Die Schlichter wird schon dafür sorgen, dass sie sich ordentlich benehmen.“
— Leia Organa Solo (Quelle)

Die Schlichter war das Typschiff des Schlachtkreuzers der Mediator-Klasse der Neuen Republik. Sie wurde im Jahr 25 NSY, als sie eines der neuesten Schiffe der Flotte der Neuen Republik war, wegen des Osarian-Rhommamool-Konfliktes unter der Leitung von Commander Ackdool in das Osarian-System geschickt.

Auch der Jedi Wurth Skidder begab sich während des Konfliktes auf die Schlichter und sollte mit seinen Fähigkeiten bei möglichen terroristischen Angriffen, die nach einigen Gerüchten zufolge durchaus eintreffen konnten, gegen das Schiff eine Hilfe darstellen. Zu dem Bedauern von Ackdool befolgte Skidder nicht seine Anweisungen, auch nicht, als die Jadeschwert mit Leia Organa Solo, ihrer Tochter Jaina und der Jedi Mara Jade Skywalker für diplomatische Verhandlungen mit Nom Anor, dem politischen Führer Rhommamools, ebenso in das Sternsystem reiste. Nachdem einige Söldner in Z-95-Kopfjägern die Jadeschwert angriffen, stürzte sich Skidder kurzerhand in den Kampf, bis das Schiff auf der Schlichter andocken konnte. Von Organa Solo erhielt er für seine Handlungen jedoch keinen Dank, da er die ohnehin bereits aussichtslose Situation so nur noch weiter verschlimmert hatte.

Als sich nach dem Ende der Verhandlungen sowie der Abreise von Leia Organa Solo und ihren Begleitern die Planeten Rhommamool und Osarian am nächsten standen, gab Nom Anor den Befehl für den Angriff auf Osarian. Nom Anor und sein Diener Shok Tinoktin feuerten sich selbst in einer Rakete, die im Inneren einen modifizierten A-Flügler enthielt, welcher zwei Personen für ihre Flucht aufnehmen konnte, in den Orbit des Planeten. Im Glauben, Anor sei an der Bord, brachte man die mit einer Bombe gefüllte Rakete in den Hangar der Schlichter, wo sie detonierte und diesen zerstörte.

Hinter den Kulissen

Der originale englische Name des Schlachtkreuzers lautet Mediator, was sich im Klassennamen wiederspiegelt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.