FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium

„Ich kenne diese Droiden. Vader entwickelt sie auf Kamino.“
— Galen Mareks Klon zu Rahm Kota über die Schreckensarmee (Quelle)

Die Schreckensarmee war ein Elitekommando des Galaktischen Imperiums, das zu Zeiten des Galaktischen Bürgerkrieges aufgestellt und von Darth Vader kommandiert wurde.[1]

Beschreibung

Die experimentellen Eliteeinheiten der Schreckensarmee waren mit einer weit entwickelten Ausstattung und Technologie versehen, die es ihnen ermöglichte, in beinahe jedem Kampf zu bestehen. Die schlecht ausgerüstete Rebellen-Allianz sollte gegen sie große Verluste erleiden. Keine der Einheiten war mit normalen Blasterwaffen ausgerüstet, sondern hatten eine individuelle Bewaffnung, die ihren Aufgabengebieten entsprachen. Ihre Waffen waren jedoch meist in ihre Ausrüstung oder Panzer eingebaut und hauptsächlich auf einen "Mann-gegen-Mann-Kampf" ausgelegt.[1]

Ausführungen

Schreckensläufer

Der Schreckensläufer war die größte und mächtigste Einheit der Armee. Durch ihre schwere Bewaffnung wie Schneidlaser und den eigenen Schutzschild waren die Droiden schwer und teuer herzustellen, weshalb auch nur ein einzig bekannter eingesetzt wurde. Er war in der Lage, sich durch die Laser selbst durch dicke Durastahlwände zu schneiden und konnte sich so einen Weg durch Raumschiffe bahnen und sie von innen heraus zu beschädigen. Er ging den anderen Einheiten vorran, um ihnen einen schnelleren Vormarsch zu ermöglichen.[1]

Schreckensbiodroiden

Die etwa drei bis vier Meter großen Schreckensbiodroiden hatten eine starke Panzerung, die gegen leichte und mittelschwere Angriffe effektiv war. An den Enden seiner beiden verstärkten Arme saßen Energieklingen, die er im Kampf gegen Infanterie einsetzte. Von diesen Droiden wurde nur eine geringe Menge produziert.[1]

Schreckenssoldaten

Die Schreckenssoldaten waren die einzigen Lebewesen in der Schreckensarmee. Durch ihre Ganzkörperrüstung, die ein Tarnmodul beeinhaltete, ist jedoch unbekannt, welche Spezies sich unter den Helmen verbirgt. Ihre Waffen bestanden aus Krallen, die an ihren Händen angebracht waren sowie Schockgeschosse. Sie bildeten die leichte Infanterie und wurden gegen Personen eingesetzt.[1]

Schreckensspinnendroiden

Als kleinste Einheit der Armee wurden die Schreckensspinnendroiden in Massen produziert, da ihre Technik nicht kompliziert war. Sie verfügten nur über eine geringe künstliche Intelligenz und waren hauptsächlich darauf ausgelegt, Raumschiffe von innen heraus zu beschädigen. Im Kampf gegen Personen waren sie nur in Massen effektiv, wobei sie ihre spitzen Beine zum Zustechen benutzten. Sie konnten sich zusammenklappen und wurden so im Inneren des Schreckensläufers transportiert.[1]

Geschichte

Die Schreckensarmee sollte dem dienen, was ihr Name schon sagte; sie sollte ihre Gegner in Angst versetzten und sie schon durch ihr bloßes Auftauchen über einen Angriff nachdenken lassen. Der Schreckensläufer machte seinem Namen auf Kamino bei einem Praxistest seinem Namen alle Ehre: 46 Todesopfer innerhalb einer Prüfung. Einige Schreckenssoldaten erhielten noch einen weiteren Praxisauftrag, die Enterung eines Etti-Klasse Transporters. Als ein Piratenschiff auftauchte und die Crew das Schiff plündern wollte, töteten die Soldaten drei der Männer, bis sich der Rest zurückzog und die Schreckenssoldaten ihnen unbemerkt folgten. Was genau das Ziel der Soldaten war und was danach mit ihnen geschah, ist unbekannt.[2]

Schreckensläufer

Marek kämpft gegen den Schreckensläufer.

Ihren weitaus bekanntesten Auftritt hatte die Schreckensarmee unter der Führung des Kopfgeldjägers Boba Fett. Dieser wurde von Darth Vader angeheuert, die einflussreiche Rebellen-Captain Juno Eclipse zu entführen, wobei ihm ein Teil der Armee zur Verfügung gestellt wurde. Sie machten den Aufenthaltsort von Eclipse, die Fregatte Salvation, ausfindig und enterten diese. Der Schreckensläufer schnitt sich durch deren Schiffswände und machte so den anderen Einheiten den Weg frei, die die sich wehrenden Rebellen-Soldaten attackierten, während Fett Eclipse entführte und mit seinem Schiff wegbrachte. Der eintreffende Jedi-Ritter Rahm Kota und sein Begleiter, der Klon des Mitgründers der Rebellen-Allianz, Galen Marek, versuchten zwar, Eclipse zu retten, doch kamen sie zu spät. Marek gelang es zwar, den Großteil der Schreckensarmee einschließlich dem Schreckensläufer zu besiegen, doch Fett war entkommen.[1]

Kurz darauf startete die Allianz einen Angriff auf den Planeten Kamino, der Geburtsstätte der Klone von Galen Marek, die Vader benutzten wollte, um die Rebellen zu zerschlagen. Der Klon von Marek, den Kota an seiner Seite hatte, war jedoch das einzig bekannte gelungene Duplikat, weshalb Marek mehr über seine wahre Identität herausfinden wollte. Als die Flotte der Allianz die imperiale Blockade durchbrechen konnte, begaben sich einige Kommandotruppen mit Kota und Marek auf den Planeten, wo ebenfalls einige Einheiten der Schreckensarmee stationiert waren. Doch auch hier war Marek ihnen überlegen und besiegte an ihrem Entstehungsort, der Stadt Timira City, die wenigen noch verbliebenen Soldaten und Droiden. Da seitdem keine weiteren Einheiten der Armee mehr gesichtet wurden, ist anzunehmen, dass sie allesamt vernichtet wurden.[1]

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.