Fandom


(Neuer Artikel. Ob der Artikel haltbar ist, weiß ich nicht.)
 
K (HotCat: SLA-Vorlage ergänzt (Gibts doch oder nich: Jedi-UnRat ).)
Zeile 1: Zeile 1:
  +
{{SLA|1=Gibts doch oder nich: [[Jedi-UnRat]] --[[Benutzer:Master Revan|Master Revan]] 12:43, 27. Jul. 2009 (CEST)}}
 
{{Ära|imp}}
 
{{Ära|imp}}
 
{{Gebäude
 
{{Gebäude

Version vom 27. Juli 2009, 10:43 Uhr

Diese Seite wurde zur sofortigen Löschung vorgeschlagen.
Ein Löschantrag ist nur mit Begründung und vollständiger Signatur mit Zeitstempel gültig!

Gibts doch oder nich: Jedi-UnRat --Master Revan 12:43, 27. Jul. 2009 (CEST)

30px-Ära-Aufstieg

Der Jeditempel auf Raxus Prime wurde auf Raxus Prime von Kazdan Paratus erbaut. Der Zweck des Tempels war, dass die Jedi nicht vollständig vernichtet waren.

Geschichte

Im Jahr 2 VSY bekam Galen Marek den Auftrag, die letzten Jedi zu vernichten. Nachdem er Rahm Kota auf Nar Shaddaa erblindete und er Darth Desolus im Jedi-Tempel getötet hatte, bekam er den Befehl, Kazdan Paratus auf Raxus Prime zu töten. Zusammen mit Juno Eclipse und PROXY begab er sich mit der Rogue Shadow nach Raxus Prime. Als er ankam, wurde er von Droiden aus Schrott angegriffen, die jedoch kein Problem waren. Später sah er Rodianer gegen diese Droiden kämpfen. Er vernichtet die Rodianer und die Droiden. Später traf er den Rodianer Drexl Roosh, der Galen Marek angeblich helfen kann.Galen fragte, wo Kazdan Paratus war. Jedoch wollte Drexl für die Antwort eine Verhandlung, doch Galen Marek setzte seinen Würgegriff ein, sodass Drexl die Antwort gab, dass er im Tempel war. Wenig später auf dem Weg zum Tempel, griff Drexk ihn an und es kam zu einem kurzen Kampf, den Galen Marek gewinnen konnte. Als er im Tempel angekommen war, griff ein Schrotttitan Galen an. Nachdem Galen den Schrotttitan zerstörte, sprang Kazdan Paratus aus und duellierte sich mit Darth Vaders Schüler. Als der Schüler einen großen Gegenstand auf den Jedi warf, wurde Kazdan Paratus getroffen und starb. Danach wurde der Tempel zerstört.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.