FANDOM


30px-Ära-Legacy


Die Schwarze Woge war eine ChaseMaster-Fregatte, die von der Korporationssektorverwaltung produziert und später von den Sith des Verlorenen Stammes geentert wurde.

Geschichte

Unter dem Kommando von Sarasu Taalon nahm die Schwarze Woge an dem Angriff auf die Jadeschatten teil, die der verbannte Jedi Luke Skywalker, sein Sohn Ben und ihre Gefangene Vestara Khai flogen. Jedoch schlossen die Sith und Jedi ein Bündnis, um das im Schlund lebende Wesen Abeloth zu besiegen, das die Jedi-Padawane und angeblich auch Sith-Schüler wahnsinnig werden ließ. Da der Weg in den Schlund jedoch Gefahren barg, machten die Schwarze Woge sowie die Sith-Flotte und die Jadeschatten einen Aufenthalt bei dem Planeten Klatooine, wo der Schlepper Felshund von Lando Calrissian eintreffen würde, der die Reise sichern konnte. Nach der Ankunft der Felshund begleitete die Schwarze Woge die restlichen Schiffe in den Schlund, wo Luke Abeloth mit seinem Lichtschwert niederstach. Jedoch wollten die Skywalkers sowie die Khais und Taalon noch einige Zeit zur Erforschung von Abeloth' Planeten auf der Welt bleiben, weshalb sämtlichen Schiffe im Orbit, darunter auch die Schwarze Woge, der Abflug befohlen wurde.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.