FANDOM


BKL-Icon Dieser Artikel behandelt eine republikanische Militäreinheit, für weitere Bedeutungen siehe Scout.
Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Diese Klone sind nicht nur in der Schlacht von Kashyyyk im Einsatz. Corran (Diskussion) 14:52, 26. Okt. 2013 (UTC)

Legends-30px30px-Ära-Aufstieg


Die Scout-Truppler, auch Klon-Späher genannt, waren Klonkrieger der Großen Armee der Republik, welche für Aufklärungsmissionen und Kontaktaufnahmen in bewaldeten Gebieten spezialisiert waren. Eine bekannte Einheit, die Scout-Truppen verwendete, war die 41. Elitelegion unter dem Kommando von Senior Klon-Kommandant Gree.

Geschichte

Unter anderem kamen die Scout-Truppen auf Kashyyyk zum Einsatz und unterstützten die einheimischen Wookiees, als die Separatisten ihren Planeten angriffen. Kommandiert wurden sie dabei von Commander Gree, der wiederum den Jedi-Meistern Luminara Unduli und Yoda unterstand. Sie unterstützten die schweren Einheiten der Republik wie den HAVw-A6-Juggernaut oder die AT-APs am Boden. Gemeinsam mit den Wookiees kämpften sie in der Schlacht von Kashyyyk gegen die Kampfdroiden der Separatisten, bis die Order 66 ausgerufen wurde.

Order 66

Als diese von Palpatine, dem Obersten Kanzler und obersten Befehlshaber der GAR, erteilt wurde, wandten sich die Truppen gegen die Jedi und auch gegen die Wookiees. Meisterin Unduli wurde erschossen, doch Yoda spürte die Erschütterung in der Macht und tötete Commander Gree und einen seiner Scout-Truppler, als diese ihn erschießen wollten. Anschließend machten sich die Truppen unter Kommandant Faie auf den Weg, um den flüchtigen Jedi Quinlan Vos zu finden und die aufständischen Wookiees niederzuschlagen. Was nach dieser Schlacht mit den Einheiten passierte ist unbekannt.

Aussehen und Ausrüstung

Mit ihrer grünen Tarnpanzerung waren die Scout-Truppen perfekt an die Landschaft Kashyyyks angepasst. Mit einem speziellen Visier konnten sie über weite Entfernungen und selbst bei Nacht sehen, sodass sie den Droiden überlegen waren. Mit einem auf dem Rücken angebrachten Sensor- und Kommunikationspack konnten sie ihre Umgebung perfekt einsehen und waren immer im Kontakt mit ihrem Kommandostab. Ihre Rüstung wurde fast identisch von den imperialen Scouttruppen übernommen.

Bewaffnung

Battle of Kashyyyk

Scout-Truppen im Einsatz auf Kashyyyk.

Bewaffnet waren die Klon-Späher mit den typischen Waffen der Klonkrieger: Einem DC-15A Blastergewehr oder einem DC-15S Blasterkarabiner, doch trugen einige Sondertrupps auch individuelle Waffen. Für den Einsatz gegen Kampfpanzer und Artillerie waren sie zusätzlich mit Thermaldetonatoren ausgerüstet. Auch DC-15X Scharfschützengewehre kamen zum Einsatz.

Hinter den Kulissen

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.