Jedipedia
Advertisement
Jedipedia
48.291
Seiten
Legends-30px.png


Die Scyks waren eine Spezies von Raubtieren auf dem Planeten Tatooine.[1]

Beschreibung

Die blutdürstigen Scyks bewohnen abgelegene Gegenden auf Tatooine, glücklicherweise weit entfernt von den meisten Wohngebieten. Sie scheinen Gefallen an Blutbädern zu finden und reißen ihre Beutetiere genauso brutal wie unvorsichtige Wüstenreisende. Ihre Fänge sind unter Jägern begehrte Trophäen, doch kaum einer von ihnen holt sich bei einer Begegnung keine Schrammen.[1]

Geschichte

Der Sith-Bestienmeister Sith-Lord Adrazar entdeckte in den Scyks tödliche und eifrige Diener. Allerdings konnte kein Training der Galaxis und keine Manipulation durch die Macht diese Kreaturen dazu bringen, für mehr als ein paar Tage in Rudeln zu kooperieren. Der Scyk, der überlebte - zweifellos der stärkste - bewacht nun sein privates Domizil auf Dromund Kaas.[1]

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 The Old Republic (Kodexeintrag: Scyk)
Advertisement