FANDOM


K
K (top: +Ära: Legends, replaced: {{Ära → {{Ära|legends)
 
(14 dazwischenliegende Versionen von 12 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
{{Ära|imp|njo}}
+
{{Ära|legends|imp|njo}}
Die '''Sekotanische Raumschiffe''' galten zu der Zeit als sich [[Zonama Sekot]] noch in den bekannten Gebieten der [[Galaxis]] befand, als die schnellsten Schiffe der Galaxis.
+
[[Bild:Jabitha (Schiff).jpg|miniatur|rechts|Ein bekanntes sekotianisches Raumschiff war Anakin Skywalkers ''[[Jabitha]]'']]
  +
Die '''Sekotanischen Raumschiffe''' galten zu der Zeit, als sich [[Zonama Sekot]] noch in den bekannten Gebieten der [[Galaxis]] befand, als die schnellsten Schiffe der Galaxis.
   
Wie alles auf dem Planeten Zonama Sekot, waren auch diese Schiffe organischer Natur und bilden eine Einheit mit ihrem Schöpfer. Sie werden mit einem komplizierten Verfahren erschaffen, indem sich der zukünftige Besitzer mit Saatpartnern paart, und diese dann nach und nach zu einem organischen Raumschiff werden. Dabei wird der Besitzer eng mit den Saatpartnern verbunden und muss mit ihnen alle Qualen, die die Herstellung des Raumschiffs mit sich bringt, erleiden. Sollte der Besitzer dem Tode erliegen, würde das Raumschiff "verwelken". Im Falle einer Verletzung des Raumschiffes ist es aber keinesfalls zwinglich, dass der Besitzer auch stirbt. Das Raumschiff passt sich seinem Schöpfer individuell an: Der Joystick schmiegt sich an die Hände an, die Sitze formen sich nach der Sitzstelle des Besitzers um, die Geschwindigkeitswünsche des Piloten werden ohne Angeben eines Befehls ausgeführt.
+
Wie alles auf dem Planeten Zonama Sekot waren auch diese Schiffe organischer Natur und bilden eine Einheit mit ihrem Schöpfer. Sie werden mit einem komplizierten Verfahren erschaffen, indem sich der zukünftige Besitzer mit Saatpartnern paart, und diese dann nach und nach zu einem organischen Raumschiff werden. Dabei wird der Besitzer eng mit den Saatpartnern verbunden und muss mit ihnen alle Qualen, die die Herstellung des Raumschiffs mit sich bringt, erleiden. Sollte der Besitzer dem Tode erliegen, würde das Raumschiff "verwelken". Im Falle einer Verletzung des Raumschiffes ist es aber keinesfalls zwingend, dass auch der Besitzer stirbt. Das Raumschiff passt sich seinem Schöpfer individuell an: Der Joystick schmiegt sich an die Hände an, die Sitze formen sich nach der Sitzstelle des Besitzers um, die Geschwindigkeitswünsche des Piloten werden ohne Angeben eines Befehls ausgeführt.
   
Die technischen Leistungen des Raumschiffes sind unterschiedlich und variieren, je nachdem wie viele Saatpartner sich dem Besitzer angeschlossen haben. Im Volksmund heißt es, dass die Zahl der Saatpartner, die sich einem anschließen, vom [[Midi-Chlorianer]] Wert abhängt. Das ist aber nie offiziell bestätigt worden. Im Falle [[Anakin Skywalker]]s, dem sich ca. fünffach so viele anschlossen wie üblich, würde die Theorie zutreffen.
+
Die technischen Leistungen des Raumschiffes sind unterschiedlich und variieren, je nachdem, wie viele Saatpartner sich dem Besitzer angeschlossen haben. Im Volksmund heißt es, dass die Zahl der Saatpartner, die sich einem anschließen, vom [[Midi-Chlorianer]] Wert abhängt. Das ist aber nie offiziell bestätigt worden. Im [[Jabitha|Falle]] [[Anakin Skywalker]]s, dem sich etwa fünffach so viele anschlossen wie es üblich war, würde die Theorie zutreffen.
   
 
Da die Raumschiffe sehr teuer sind, ist die Produktion der Raumschiffe die einzige Einnahmequelle des Planeten. Im Untergrund des Planeten befinden sich Lager gigantischen Ausmaßes, in welchen sich die organischen Raumschiffe ''tummeln''.
 
Da die Raumschiffe sehr teuer sind, ist die Produktion der Raumschiffe die einzige Einnahmequelle des Planeten. Im Untergrund des Planeten befinden sich Lager gigantischen Ausmaßes, in welchen sich die organischen Raumschiffe ''tummeln''.
Zeile 10: Zeile 10:
 
==Quellen==
 
==Quellen==
 
*''[[Planet der Verräter]]''
 
*''[[Planet der Verräter]]''
*''[[Vereint durch die Macht]]''
+
*''[[Das Erbe der Jedi-Ritter]]'' – ''[[Vereint durch die Macht]]''
   
[[Kategorie:Raumschiffe]]
+
[[Kategorie:Raumschiffsklassen]]
[[en:Zonama Sekotan ship]]
+
[[Kategorie:Sternjägermodelle]]
  +
  +
[[Kategorie:Legends]]
  +
  +
[[en:Sekotan Personal Starship]]

Aktuelle Version vom 12. Februar 2018, 13:58 Uhr

Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-NeuJedi

Jabitha (Schiff)

Ein bekanntes sekotianisches Raumschiff war Anakin Skywalkers Jabitha

Die Sekotanischen Raumschiffe galten zu der Zeit, als sich Zonama Sekot noch in den bekannten Gebieten der Galaxis befand, als die schnellsten Schiffe der Galaxis.

Wie alles auf dem Planeten Zonama Sekot waren auch diese Schiffe organischer Natur und bilden eine Einheit mit ihrem Schöpfer. Sie werden mit einem komplizierten Verfahren erschaffen, indem sich der zukünftige Besitzer mit Saatpartnern paart, und diese dann nach und nach zu einem organischen Raumschiff werden. Dabei wird der Besitzer eng mit den Saatpartnern verbunden und muss mit ihnen alle Qualen, die die Herstellung des Raumschiffs mit sich bringt, erleiden. Sollte der Besitzer dem Tode erliegen, würde das Raumschiff "verwelken". Im Falle einer Verletzung des Raumschiffes ist es aber keinesfalls zwingend, dass auch der Besitzer stirbt. Das Raumschiff passt sich seinem Schöpfer individuell an: Der Joystick schmiegt sich an die Hände an, die Sitze formen sich nach der Sitzstelle des Besitzers um, die Geschwindigkeitswünsche des Piloten werden ohne Angeben eines Befehls ausgeführt.

Die technischen Leistungen des Raumschiffes sind unterschiedlich und variieren, je nachdem, wie viele Saatpartner sich dem Besitzer angeschlossen haben. Im Volksmund heißt es, dass die Zahl der Saatpartner, die sich einem anschließen, vom Midi-Chlorianer Wert abhängt. Das ist aber nie offiziell bestätigt worden. Im Falle Anakin Skywalkers, dem sich etwa fünffach so viele anschlossen wie es üblich war, würde die Theorie zutreffen.

Da die Raumschiffe sehr teuer sind, ist die Produktion der Raumschiffe die einzige Einnahmequelle des Planeten. Im Untergrund des Planeten befinden sich Lager gigantischen Ausmaßes, in welchen sich die organischen Raumschiffe tummeln.

QuellenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.