FANDOM


Kanon-30px

Die Sereeda-Hyperraumzwischenstation war ein Ort im All, wo Raumschiffe aus dem Hyperraum springen mussten um weiter zu reisen. Die Zwischenstation wurde von der Minengilde kontrolliert und auch mit Zygerrianischen Frachtern und Minengilden-TIE-Jägern bewacht. Die Spectres reisten von Atollon nach Yarma, wobei sie die Hyperraumzwischenstation passieren mussten. Die Phantom zerstörte zwei der TIE-Jäger der Minengilde und sprang daraufhin in den Hyperraum Richtung der Reklam-Station.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.