FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Legacy

Die Fregatte der ShaShore-Klasse war ein von den Mon-Calamari-Schiffswerften hergestelltes Raumschiff, welches zu Zeiten des Neuen Galaktischen Imperiums von der Galaktischen Föderation Freier Allianzen geflogen wurde. Auch während des Sith-Imperialen Krieges wurden die Fregatten in der Restflotte der Galaktischen Allianz, die unter der Führung von Admiral Gar Stazi stand, eingesetzt.

Beschreibung

Die ShaShore-Klasse-Fregatten hatten starke Schutzschilde und eine beeindruckende Bewaffnung. So gab es sechs Turbolaserbatterien, zwei Punktabwehr-Laserkanonenbatterien, zwei Protonentorpedowerferbatterien mit insgesamt 80 Protonentorpedos sowie eine Traktorstrahlprojektorbatterie, die feindliche Schiffe festsetzen und dann in den Hangar befördern konnte. Für ein Schiff dieser Größe hatten die ShaShore-Klasse Fregatten zudem einen schnellen Klasse-1-Hyperantrieb, der der Fregatte eine schnelle Reise durch den Hyperraum ermöglichte. Um das Schiff zu fliegen und zu warten, war eine Crew von 1.200 Personen vonnöten. Zusätzlich konnte die Fregatte ein Kontingent von 250 gerüsteten Soldaten aufnehmen. Der Frachtraum ließ eine maximale Beladung von 7.000 Tonnen zu, des Weiteren Vorräte für zwei Jahre. So war der Aktionsradius der Fregatte nicht so stark eingeschränkt, da sie nicht so oft ihren Heimathafen ansteuern musste. Der interne Hangar bot 24 CF9-Crossfire-Sternjägern und zwei Raumfähren Platz.

Die ShaShore-Klasse-Fregatten waren größer als die Sabertooth-Klasse-Fregatten und kleiner als die Scythe-Klasse-Schlachtkreuzer.

Man konnte die Fregatten der ShaShore-Klasse nicht auf dem öffentlichen Markt erwerben, da sie nur für das Militär bestimmt waren.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+