Fandom


30px-Ära-Aufstieg

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt die Kel'Dor, für weitere Bedeutungen siehe Koon (Begriffsklärung).

Sha Koon war die Nichte des Jedi-Meisters Plo Koon. Sie lebte zur Zeit des Stark-Hyperraum-Krieges.

Biografie

Frühe Jahre

Sha Koon

Sha Koon in jungen Jahren.

Sha wurde auf ihrem Heimatplaneten Dorin als Nichte des ehemaligen Jedi-Ritters Plo Koon geboren. Sie hatte seit ihrer Geburt eine starke empathische Verbindung zu ihrem Onkel. Nach wenigen Jahren kam Plo Koon, um sie zu einem Jedi auszubilden. Auf Coruscant war vorerst Meister Yoda ihr Lehrer, der ihr die Grundlagen der Macht lehrte. Später wurde der Ithorianer Saldith ihr Meister. Durch ihre empathische Verbindung erreichten sie 44 VSY Gedanken Plo Koons, der sich auf dem Planeten Troiken befand, sodass sie beim Hohen Rat der Jedi vorsprach, um Unheil, das ihrem Onkel drohen könnte, abzuwenden.

Giju

Nachdem sie selbst zum Jedi-Ritter ernannt wurde, war ihr der Padawan Baylis Archan zugeteilt worden. Er hatte ebenfalls wie Sha Koon telepathische Fähigkeiten, sodass es ihr leicht fiel, ihn auszubilden. Sha Koon, ihr Padawan und ein Kommando bestehend aus Klonkriegern wurden während der Klonkriege auf den Planeten Giju entsandt. Nach einer Schlacht auf Giju starb Baylis Archan sowie das gesamte Kommando.

Die Suche nach einem verborgenen Feind

Nach Giju kehrte Sha Koon in den Jedi-Tempel zurück und entschloss sich, nicht mehr für die Republik in den Krieg zu ziehen, sondern im Tempel zu verweilen, um zu meditieren. Ihr Onkel jedoch gab ihr den Auftrag, nach einem Sith-Lord zu suchen, der nach Graf Dookus Angaben oben in Hierarchie der Republik stehe. Sha nahm den Auftrag an und versuchte in den Jedi-Archiven etwas über den verborgenen Sith-Lord herauszufinden. Unerwartet verspürte sie nach einiger Zeit eine Erschütterung der Macht. Sie bemerkte, dass ihr Onkel fern von Coruscant getötet wurde. Nachdem sie wieder innerliche Ruhe fand, nahm sie Geschrei in den Archiven wahr. Sie ging auf den Flur hinaus und das Feuer von Klontruppen wurde auf sie eröffnet. Sie spürte in der Macht, dass Anakin Skywalker der Sith war. Sha Koon zog sich gleich darauf in die geheimen Katakomben des Archivs zurück. Über ein Hologramm nahm sie Kontakt zu Darth Sidious, dem Imperator auf und gab vor, dass sie nun auf die Dunkle Seite der Macht gewechselt sei. Sie wolle dem Imperator beweisen, dass sie ein besserer Schüler als Darth Vader sei und werde ihn folglich in einem Lichtschwert-Duell niederstrecken.

Sha Koon wartete, bis Darth Vader in den unteren Ebenen des Archivs eintraf und versuchte ihm mit von ihr kontrollierten Chtoner zu schaden. Vader aber erkannte ihre Absicht und konnte derartige Angriffe wie Elektroschocknetze abwehren. Sha Koon musste sich ihm stellen, um ihn zu töten. Es kam zu einem Duell zwischen ihnen. Nach einigen Angriffen gelang es Darth Vader, die Jedi zu töten.

Eine sonderbare Vision

Während Sha Koon im Sterben lag, hatte sie eine Vision, dass doch wieder die Macht ins Gleichgewicht gebracht werde und ein Junge namens Luke Skywalker aufwachsen und gegen Darth Vader kämpfen werde. Anakin Skywalker werde ihrer Vision zufolge seinen Fehler erkennen und sich gegen seinen Meister wenden. Die wahren Jedi würden dann zurückkehren.

Quellen


*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+