Jedipedia
Advertisement
Jedipedia
47.912
Seiten
Legends-30px.png30px-Ära-Sith.pngHandwerklich gut.png


Shae Vizla war eine mandalorianische Kopfgeldjägerin, die häufig vom Sith-Imperium für riskante Aufträge angeheuert wurde. Außerdem schloss sie sich den Sith an, die die Invasion des Jedi-Tempels auf dem Planeten Coruscant planten, um die Jedi endgültig zu vernichten. Nicht zuletzt wegen Shae Vizlas Fähigkeiten gelang es dem Sith-Imperium letztendlich, die Jedi zu besiegen und den Tempel zu stürmen. Obwohl der Name ähnlich klang, gehörte sie nicht dem Vizsla-Clan an, der ebenfalls von Mandalore stammte.

Biografie

Großer Galaktischer Krieg

Am Anfang der Invasion des Jedi-Tempels im Jahre 3653 VSY drangen Shae Vizla, Darth Malgus und Eleena Daru in den schwer bewachten Jedi-Tempel ein. Weil die meisten Jedi bei einer Friedensverhandlung mit dem imperialen Rat der Sith auf Alderaan den Anführer der Galaktischen Republik zu beschützen hatten, hielten sich nur wenige von ihnen im Tempel auf. Bevor nun Darth Malgus in den Jedi-Tempel eintrat, gab er Shae, die über dem Eingang des Tempels wartete, ein Zeichen, woraufhin sie mithilfe ihres Jet-Packs auf eine der oberen Etagen flog. Nachdem sie durch eine Öffnung in den Tempel gelangt war, tötete sie drei Wachen mit ihrem Blaster und gab einem gestohlenen republikanischen Transporter, in dem sich der Sith-Lord Darth Angral und etliche andere Sith befanden, die genauen Koordinaten für die Landung.[1]

Als Darth Malgus und seine Begleiterin, die Twi’lek Eleena Daru, den Tempel betraten, wurden sie von einigen Jedi umzingelt, die von den beiden erwarteten, dass sie sich ergeben würden. Bevor die Jedi die beiden verhaften konnten, durchbrach jedoch der Transporter, der die Koordinaten von Shae erhalten hatte, den Haupteingang des Jedi-Tempels. Nachdem der Transporter dicht hinter Malgus und Daru zum Stehen gekommen war, öffnete sich seine Luke, und etliche Sith sprangen heraus, um Malgus zu unterstützen. Während des Kampfes tötete Shae Vizla viele Soldaten, indem sie unter anderem ihre Raketenwerfer benutzte, um einen Gang zum Einstürzen zu bringen. Auch leistete ihr Flammenwerfer ihr gute Dienste, und Shae Vizla trug so dazu bei, dass die Jedi besiegt wurden und der Tempel schließlich vom Sith-Imperium eingenommen wurde.[1]

Zweiter Galaktischer Krieg

Trotz ihres jahrelangen Erfolgs hatte Vizla über die Zeit immer weniger Aufträge angenommen und ihr Clan hielt sich auch aus den galaktischen Ereignissen größtenteils heraus.[3] Diese Einstellung resultierte daraus, dass Shae Vizla das Kämpfen zwar als erstrebenswert ansah, jedoch den Krieg selbst als langweilig und unfair empfand.[4] Dennoch ging der Clan von Shae Vizla ein Bündnis mit Nova Blade und dem Revan-Orden auf der tropischen Welt Rishi ein, doch die Mandalorianer kündigten das Bündnis auf und zogen sich zurück in eine große Festung auf der Tracyn-Insel.[4] Einige glaubten, Vizla habe sich zurückgezogen, da sie bei ihren Imperialen Verbündeten, bei Mand'alor oder einem mächtigen Kunden selbst in Ungnade gefallen sei.[3] Als die Republik und das Imperium vom wiedergeborenen Revan, einem ehemaligen Jedi-Meister und Sith-Lord, bedroht wurden, beschlossen die beiden Fraktionen um 3638 VSY, den Orden gemeinsam zu bekämpfen. Sie schickten ihre besten Krieger, um Revan auszuschalten. Als Revan gestellt wurde, tauchte auch Vizla auf, die an der ruhmreichen Schlacht teilhaben wollte. Gemeinsam besiegten sie Revan, der eins mit der Macht wurde. Allerdings hatte dieser den Geist des Imperators beschworen, welcher entkommen war.

Dritter Galaktischer Krieg

„Wir wussten beide, dass etwas Großes kommen würde. Sieht aus, als wäre es hier.“
— Shae Vizla über den Angriff (Quelle)

Shae kämpft auf der Spirit

3626 VSY kam es zu den Verhandlungen zwischen der Ewigen Allianz und den Mandalorianern. Vizla stellte Jekiah Ordo ihren Freund und Verbündeten, den Fremdling, vor, während Ordo von Unruhen in den mandalorianischen Clans berichtete.[5] Später im selben Jahr während der Suche nach Satele Shan gab es ein weiteres Treffen, in dem Vizla und Ordo erkannten, dass die Lage sich weiter zuspitzte.[6] Nach der Rettung Satele Shans wurde die Spirit of Vengeance II von Feldmarschall Heta Kol angegriffen. Mand’alor nahm den Fremdling zur Schlacht mit und dieser bildete mit Rass Ordo ein Eingreifteam, während Shae die Verteidigung zunächst von einem Sternjäger aus koordinierte. Als das Duo es bis zu Heta Kol geschafft hatte, kam auch Vizla auf die Brücke des Schiffes. Statt zu kämpfen musste sie aber Deckung gegen feindlich Mandalorianer machen. Der Fremdling und Rass waren überlegen, doch schließlich flüchtete Kol, als ihre Truppen das Cadera-Banner erbeuten konnten. Vizla war erzürnt darüber und wollte sofort die Jagd nach der Abtrünnigen beginnen. Vorher beförderte sie Jekiah Ordo noch zu ihrem direkten Stellvertreter, zum Gebieter.[7] Im Anschluss schickte Vizla noch einen Brief an den Fremdling. Sie dankte ihm für die Rettung Jekiahs und wollte Hetas Herausforderung mit „Stahl und Blut“ erwidern. Mand’alor war auf der Jagd, fragte sich aber, ob sie voreilig losgezogen sei.[8]

Ausrüstung

Shae in ihrer kompletten Rüstung

Shae Vizlas Rüstung war von der Konstruktion her ähnlich aufgebaut wie die Rüstung eines Mandalorianers. Sie verwendete ein Jet-Pack, und ihre Stulpen enthielten holographische Displays. Darüber hinaus hatte sie einen Flammenwerfer, höchst explosive Raketenwerfer und einen Blaster.[1]

Persönlichkeit und Fähigkeiten

Shae Vizla war eine gut ausgebildete und bekannte mandalorianische Söldnerin und Kopfgeldjägerin, die unter anderem an der Schlacht um Coruscant im Jahre 3653 VSY teilnahm und dort ihr Können unter Beweis stellte. Sie zeigte, dass sie mit dem Jet-Pack, der an ihrer Rüstung befestigt war, sehr gut umgehen konnte. Mit Leichtigkeit flog sie an den Tempelmauern hoch ins obere Stockwerk und erledigte dort drei Wachen mit ihrem Blaster, bevor es ihre Fähigkeiten erlaubten, ihre Verbündeten zu kontaktieren und die Koordinaten für den Tempel durchzugeben. Wie viele Mandalorianer konnte Shae Vizla die Jedi nicht ausstehen, weshalb es ihr nichts ausmachte, bei der Zerstörung ihres Tempels zu helfen. Shae bewies Können mit all ihren Waffen, als sie ihren Jet-Pack benutzte, um ohne Schwierigkeiten durch den Tempel zu fliegen und sich so schnell zu bewegen, dass es ihr ein Leichtes war, manchmal mehr als zehn Feinde gleichzeitig mit ihrem Raketen- oder Flammenwerfer auszuschalten.[1]

Sie galt als die Personifizierung des mandalorianischen Ideals als skrupellose Kämpferin und gesellige Verbündete, die es sich zum Ziel gesetzt hatte, ihre Fähigkeiten im Kampf zu perfektionieren.[3] Die Liste ihrer Siege war um 3638 VSY bereits länger als die von Mand'alor und das Vermögen, das sie in Jahrzehnten als Elite-Söldnerin angehäuft hatte, beeindruckte viele in ihrem engsten Kreis.[3]

Hinter den Kulissen

  • Ihren ersten und bislang einzigen Auftritt hatte Shae Vizla im Betrogen-Trailer des Videospiels Star Wars: The Old Republic.[1] In dem Trailer Hoffnung ist zwar ein ähnlicher Kopfgeldjäger zu sehen, der die gleiche Rüstung trägt, aber es ist noch unklar, ob es sich bei diesem um Shae Vizla handelt.[9]
  • Der Charakter blieb zunächst namenlos, bis auf der The-Old-Republic-Website eine Statue der Kopfgeldjägerin zusammen mit ihrem Namen gezeigt wurde.[2]
  • Der Name Shae Vizla klingt dem Namen Vizsla sehr ähnlich. Der Vizsla-Clan ist ein ebenfalls mandalorianischer Clan, dem unter anderem die beiden Krieger Pre Vizsla und Tor Vizsla angehören. Eine Verwandtschaft zwischen Shae und den Vizslas wurde bisher jedoch nicht bestätigt.[10]

Die Sammelkarte

  • Shae Vizla hat mit der Steam-Veröffentlichung von The Old Republic am 21. Juli 2020 eine eigene Sammelkarte für die SWTOR-Steamabzeichen bekommen.

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 1,12 1,13 1,14 1,15 1,16 1,17 1,18 1,19 1,20 1,21 1,22 1,23 The Old RepublicBetrogen (Trailer)
  2. 2,0 2,1 Offizielle Webseite des Spiels
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 The Old Republic (Kodexeintrag: Shae Vizla)
  4. 4,0 4,1 The Old Republic (Flashpoint: Blutjagd)
  5. The Old Republic – Onslaught (Quest: „Treffen mit Jekiah Ordo“ der Fraktion Ewige Allianz)
  6. The Old Republic (Quest: „Treffen mit der Rächerin“ der Fraktion Republik auf dem Planeten/Schiff Odessen)
  7. The Old Republic – Onslaught (Flashpoint: Die Spirit of Vengeance)
  8. The Old Republic – Onslaught (Brief: Danke von Shae Vizla an den Fremdling)
  9. The Old RepublicHoffnung
  10. The Essential Guide to Warfare
Advertisement