FANDOM


Legends-30px

Shiros sind eine träge Reptilienart der Sümpfe des Planeten Naboo, die besonders durch ihren stabilen Panzer auffällt. Dieser dient ihr als Schutz bei Gefahren, indem sie Kopf, Schwanz und alle vier Beine in ihn zurückzieht. Dies, und ihre an Schlamm und Vegetation angepasste schmutzig-grüne Tarnfärbung sind ihre einzigen Mittel gegen Fressfeinde. Da einige von diesen mit wenig Mühe ihren Panzer knacken können, ist besonders die Tarnung überlebenswichtig.

Oft nehmen Shiros bei Schlammbädern Samen der Tooke-Falle auf, die sich in den Furchen des Panzers sammeln. Eine oder mehrere dieser Pflanzen wachsen nun in den Nischen heran, wodurch sich eine Beziehung zum gegenseitigen Nutzen ergibt. Räuber sehen in der sich versteckenden Shiro lediglich einen von Tooke-Fallen bewachsenen Erd- oder Felsbrocken, und ignorieren sie daher. Gleichzeitig wird das ansonsten Pflanzen und Krustentiere fressende Reptil durch seinen bissigen Bewuchs für Tookes zu einer Todesfalle auf vier Beinen. Denn die Fleisch fressende Pflanze auf ihrem Rücken hat durch die Fortbewegung höhere Erfolgschancen als ein fest stehendes Exemplar.

Beim Volk der Gungans sind die Shiros außerdem ein beliebter Bestandteil der traditionellen Küche.

Hinter den Kulissen

Shiros ähneln von ihrem biologischen Aufbau und von ihren Schutzmechanismus her sehr den Schildkröten von der Erde.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.