FANDOM


Legends-30px

Shvash-Gas ist ein Gas, das als billigere und qualitativ geringerwertige Variante der Gase genutzt wurde, die für Mini-Flamer gebraucht wurden, um diverse Materialien zu entzünden. Oft wurde das Gas mit Gasen besserer Qualität gemischt.

Auf Gelgelar wurde grundsätzlich dieses Gas verwendet, außerdem zählte es zu den Hauptexportgütern des Planeten. Das Gas wurde in den Sümpfen gewonnen, wo es sich sammelte, und die Farmer, die es abbauten, verkauften es an Vleen Argoe, die Vorsitzende des Unternehmens Shvash Gas Cooperative in Gelgelar Free Port. Dort wurde das Gas in größere Container umgefüllt und an Unternehmen verkauft, wie etwa Blycks, die mit Mini-Flamern handelten. Den Transport übernahmen beliebige Frachter-Kapitäne, Platt Okeefe machte beispielsweise gelegentlich Geschäfte mit dem Transport des Gases, die Schmugglerin beschrieb es als ein schwieriges Transportgut. Den Farmern wurden für jede Tonne 50 Credits ausgezahlt, die Transporteure zahlten 75 bis 120 pro Tonne. Der Verkaufswert des Gases, den die Händler anschließend von den Unternehmen erhielten, betrug 150 Credits, womit sie einen Gewinn von 30 bis 75 Credits pro Tonne erzielten, Vleen Argoes Gewinn lag zwischen 25 und 70.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.