FANDOM


Legends-30px

Die Shyrack-Höhle befindet sich auf Korriban in der Nähe der Sith-Akademie oberhalb des Tals der Dunklen Lords.

Geschichte

Der genaue Ursprung der Shyrack-Höhle ist unbekannt, jedoch gilt es als sicher, dass er mit dem Grab Ludo Kresshs verbunden ist, welches sich tief im Innern der Höhle befindet und von einer Aura aus pulsierender, dunkler Macht umgeben ist. Die hier lebenden Tuk'atas und Shyracks halten sich weitgehend von dem Grab fern, da sich ihm nur Wesen, die äußerst stark mit der Macht verbunden sind, nähern können.

Im Jahr 3951 VSY landete die Verbannte mit der Ebon Hawk auf Korriban, um die verschwundene Jedi-Meisterin Lonna Vash zu suchen. In der Shyrack-Höhle fand sie jedoch nur zahlreiche Tiere und das Grab vor. Als sie es betrat, durchlebte sie eine bereits erlebte Vision ihrer Rekrutierung durch Darth Malak, konnte sie jedoch verlassen, indem sie sich einer weiteren Vision Darth Revans stellte.

Höhlen-Inneres

In der Shyrack-Höhle herrschen zwei Tierarten vor: Die Tuk'atas und die namensgebenden Shyracks. Sie liefern sich andauernde Gefechte in der von Tropfsteinen durchwachsenen Höhle. In der Höhle lagern außerdem mehrere, teils zerfallene Tonbehältnisse, in denen uralte Sith-Artefakte und -Waffen zu finden sind. Des Weiteren liegen zahlreiche Leichen der Sithdompteure auf dem felsigen Boden, die vorhatten, die Shyrackplage mit ihren dressierten Tuk'atas einzudämmen.

Die gesamte Höhle besteht aus wenigen schmalen Gängen; kurz vor Ludo Kresshs Grab ist zudem eine tiefe Schlucht, über die eine alte Brücke führt. Die Verbannte wurde auf dieser von Sith-Killern angegriffen, als sie auf dem Weg zu der Grabstätte war.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.