FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt den Imperialen Leichten Kreuzer; für die Spezies siehe Shyrack.

Die Shyrack war ein Imperialer Leichter Kreuzer der Arquitens-Klasse. Um 3 VSY diente sie unter dem Kommando von Captain Brento in Admiral Thrawns 96. Kampfgruppe.

Geschichte

Als Admiral Durril die 103. Kampfgruppe in die Schlacht von Batonn führte, vermutete Thrawn, dass dieser den Taktiken Schattenschwans nicht gewachsen war. Um allzu Schlimmes zu verhindern, löste er die Shyrack aus der 96., die gerade in die Schlacht von Sammun zog, und ließ sie Durrils Vorgehen beobachten. Als die ISZ Judicator, zwei leichte Kreuzer und eine Fregatte von planetaren Ionenkanonen der Insel Scrim ausgeschaltet und der Sternzerstörer von deren Turbolaser beschädigt wurde, griff die Shyrack ein, koordinierte die verbliebenen Eskortschiffe und zog mit dem funktionstüchtigen leichten Kreuzer der 103. die Judicator per Traktorstrahl aus der Reichweite der planetaren Waffen.

Anschließend machte sich die 96. an die Arbeit, die Aufgabe der 103. bei Batonn zu Ende zu bringen. Thrawn ließ die Shyrack und die anderen beiden Imperialen Leichten Kreuzer der Kampfgruppe, die Flensor und die Tumnor, auf die Ionenstellungen zuhalten. Damit provozierte er, dass die Aufständischen ihre vierte Ionenkanone offenbarten und die leichten Kreuzer kampfunfähig schossen. Daraufhin positionierten sich die drei Raumschiffe mit ihren Hilfstriebwerken so, dass sie den Einflugvektor von Thrawns ISZ Chimaera vor den Kanonen abschirmten. Zwar verhinderte dies, dass die Chimaera Scrim direkt ins Visier nahm, doch konnte der Sternzerstörer so nahe herankommen, dass seine Turbolaser im Wasser Tsunamis auslösten, die die Verteidigungssysteme der Insel ausschalteten und zur Kapitulation der dortigen Aufständischen führten.

96. Kampfgruppe

Die 96. Kampfgruppe über Batonn

Die drei beschädigten Kreuzer wurden daraufhin im Orbit von Reparatur-Barkassen versorgt. Sie befanden sich dabei fast 100 Kilometer voneinander und der Chimaera entfernt, sodass Colonel Wullf Yularen fürchtete, dass sie sich nicht decken konnten. Thrawn spekulierte jedoch zurecht darauf, dass von Denash entkommene Rebellenschiffe die kampfunfähigen Kreuzer als Deckung beim Anflug auf die Chimaera nutzen, diese jedoch nicht angreifen würden, sondern darauf hoffen, dass es den Sternzerstörer am Schießen in ihre Richtung hindern würde. Sobald die Aufständischen die Kreuzer passiert hatten, ließ Thrawn diese von den Reparaturbarkassen abkoppeln und drei von der Judicator geborgte Staffeln TIE-Jäger aus den Barkassen starten, die die Aufständischen besiegten. Als die Schlacht vorbei war, brach die Chimaera nach Coruscant auf, die leichten Kreuzer und die beiden Fregatten der 96. folgten als Konvoi einige Tage später.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.