Fandom


Kanon

Legends halbtransparent

Kanon-30px30px-Ära-Aufstieg

„Der Jedi-Meister Sifo-Dyas ist doch immer noch ein führendes Mitglied des Rates der Jedi, oder etwa nicht?“
— Lama Su zu Obi-Wan Kenobi (Quelle)

Sifo-Dyas war ein Jedi-Meister des Alten Jedi-Ordens und ein Mitglied des Hohen Rates der Jedi zur Zeit der Galaktischen Republik.

Biografie

Er flog nach Kamino und bestellte dort, ohne Zustimmung des Senats und des Jedi-Ordens, eine Klonarmee für die Republik. Ohne das Wissen des Jedi-Ordens gab er bei den Genetikern von Kamino das Klonen einer großen Armee für die Republik in Auftrag, die sie in Zukunft schützen sollte. Es musste nur noch ein Genspender gefunden werden, nach dessen Vorbild die Klone herangezüchtet werden konnten. Sifo-Dyas' Armee wurde 22 VSY vom Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi entdeckt und schon kurz darauf von der Galaktischen Republik das erste Mal in der Schlacht von Geonosis und danach in vielen weiteren Gefechten gegen die Konföderation unabhängiger Systeme eingesetzt. Dieser Konflikt zwischen der Galaktischen Republik und der KUS ging als die Klonkriege in die Geschichte ein.

Untersuchungen

Koons entdeckung

Plo Koon und seine Männer.

Während der Klonkriege fand das Wolfsrudel unter dem Kommando des Jedi Plo Koons und Commander Wolffes das abgestürzte T-6 Shuttle des Jedis und dessen blaues Lichtschwert auf einem Mond des Planeten Oba-Diah. Im Zuge der darauf folgenden Untersuchungen fanden die Jedi heraus, dass Sifo-Dyas vom Pyke-Syndikat im Auftrag eines zweiten Jedis namens Tyrannus, der wie die Jedi herausfanden niemand anderes als Dooku war, dessen Name als Sith-Lord Darth Tyrannus ist, getötet worden war. Weiterhin erzählte der Anführer des Pyke-Syndikates den Jedi Anakin Skywalker und Obi-Wan Kenobi, dass sie einen Überlebenden im Wrack von Sifo-Dyas' Shuttle gefunden hatten; dieser Überlebende, Silman, ein Assistent des damaligen Kanzlers Finis Valorums, war von den Pykes auf Oba-Diah gefangen gehalten worden, wobei er verrückt geworden ist. Die Pykes hatten Tyranus zwar nichts von Silman erzählt, dennoch tötete der Sith den Gefangenen der Pykes im Auftrage seines Meisters Darth Sidious', der in seiner Position als Oberster Kanzler von den Ermittlungen der Jedi erfahren hatte. Während des darauffolgenden Kampfes wurde der Anführer der Pykes, Lom, von Dooku getötet, um alle Beweise zu vernichten. Dooku konnte allerdings der Gefangennahme durch die Jedi entfliehen.

Yodas Vision

Gegen Ende der Klonkriege erschien Sifo-Dias in einer Vision von Yoda auf Moraband. In der Vision war er in einer Höhle gefesselt und flehte um Hilfe, jedoch erkannte der Jedi-Großmeister, dass es sich um eine Täuschung der Sith handelte und er gab sich seinem Drang, seinem alten Freund zu helfen nicht hin.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+