FANDOM



Legends-30px30px-Ära-NeuRep

Silencer-7 war ein Weltenvernichter, der im Dienst des wiederauferstandenen Imperators Palpatine stand.

Geschichte

Silencer-7 war der größte und mächtigste Weltenvernichter und das Flaggschiff der imperialen Flotte, die im Jahre 10 NSY die Wasserwelt Mon Calamari angriff. Das Schiff befand sich zu diesem Zeitpunkt unter dem Kommando von Commander Titus Klev und zerstörte die republikanischen Schiffe Mon Remonda und Emanzipator im Alleingang, bevor es begann, die Planetenoberfläche zu verwüsten.

Im Verlauf der Schlacht gelang es dem Astromechdroiden R2-D2, Zugriff auf die Kontrollcodes der Weltenvernichter zu erlangen. Der Droide programmierte die Computer der Weltenvernichter so um, dass diese sich von nun an gegenseitig "verschlangen". Alle Weltenvernichter wurden somit zerstört.

Hinter den Kulissen

  • Wörtlich aus dem Englischen übersetzt bedeutet das Wort Silencer „Schalldämpfer“. Im Falle dieses Schiffes ist aber eher davon auszugehen, dass mit to silence hier „zum Schweigen bringen“ gemeint ist.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.