FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

„Hab keine Angst. Es ist gleich vorbei.“
— Doktor Boll redet dem Zillo-Biest vor der Giftbehandlung gut zu. (Quelle)

Doktor Sionver Boll war eine Wissenschaftlerin, die der Spezies der Bivall angehörte. Sie stand während der Klonkriege im Dienste der Galaktischen Republik.

Biografie

Sie entwickelte die Elektro-Protonenbombe, deren Zweck darin bestand, nur Droiden zu zerstören und war dabei, als diese auf Malastare getestet wurde. Alles lief wie geplant, sodass nur die Kampfdroiden getötet wurden, die Klonkrieger und die Dugs aber unbeschadet blieben. Allerdings entstand eine Grube im Boden. Als die Jedi diese erforschten, entdeckten sie ein Zillo-Biest und kontaktierten den obersten Kanzler Palpatine. Boll äußerte den Vorschlag, das Biest entgegen dem Willen der Dugs nicht zu töten, sondern zu untersuchen, da dessen Haut sehr robust war und sogar Lichtschwertern widerstehen konnte. Palpatine stimmte zu, doch entkam das Biest kurz darauf und konnte nur mithilfe von Betäubungspanzer besiegt und somit transportfertig gemacht werden. Danach wurde es nach Coruscant gebracht und Boll verließ mit den anderen Malastare.

Wenig später wurde das Zillo-Biest schließlich ins Wissenschafts- und Technikzentrum der Republik überführt, wo Doktor Sinover Boll es untersuchen sollte. Unter strengster Bewachung versuchte sie mit Droiden Proben der harten Schuppen zu gewinnen, doch das Biest wehrte sich heftig, da ihm die Tortur Schmerzen bereitete, sodass Boll keinen Erfolg hatte. Palpatine war über diese Entwicklung erzürnt und forderte den Tod des Biests, um doch noch schlüssige Ergebnisse zu erhalten. Obwohl Sinover wegen moralischer Bedenken dagegen war, wurde sie vom Kanzler gezwungen, ein Gift aus den Komponenten des Malstare-Treibstoffs herzustellen. Mit diesem giftigen Gas wurde das Zillo-Biest anschließend besprüht, jedoch trat nicht sofort die tödliche Wirkung ein, sodass sich die Kreatur in ihrer Wut losreißen und in das Regierungszentrum von Coruscant flüchten konnte. Beim Ausbruch wurde Doktor Bolls Schwebewagen, von wo aus sie die Behandlung durchgeführt hatte, zwar zum Absturz gebracht, doch sie konnte unverletzt gerettet werden. Das Zillo-Biest wurde wenig später, nachdem es einige Verwüstungen angerichtet hatte, dennoch durch das Giftgas getötet. Boll erhielt bei der Überführung des Kadavers von Palpatine zu ihrer Überraschung den Auftrag, aus dem genetischen Material ein neues Zillo-Biest zu klonen.

Hinter den Kulissen

Boll Konzept

Konzeptzeichnung von Sionver Boll

  • Sionver Boll wurde im englischen Original von Cara Pifko gesprochen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.