FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Sirrus war ein Jedi-Meister des Alten Jedi-Ordens, der zur Zeit der Klonkriege lebte. Er war der Mentor der Padawan Aubrie Wyn.

Biografie

Im Jahr 21 VSY kämpfte Sirrus zusammen mit anderen Jedi und der Großen Armee der Republik in der Schlacht von Jabiim. Zusammen mit seiner Padawan Aubrie Wyn marschierte er durch das Schlachtfeld, um verletzte Jabiimi-Soldaten zu heilen. Sirrus war sehr stolz auf Aubrie und ihre außergewöhnlichen Heilkünsten. Bereits im jugendlichen Alter zählte sie zu den besten Jedi-Heilerinnen des Jedi-Tempels.

Der Dauerregen auf Jabiim sorgte nicht nur für eine gereizte Stimmung unter den republikanischen Kriegern, sondern führte auch zu ernsthaften organisatorischen Problemen. Die Verteidigungslinien waren spärlich besetzt, die Kriegsmaschinerie konnten wegen des Schlamms nur langsam fortbewegt werden und die Soldaten waren bereits einen Tagesmarsch vom Hauptlager entfernt. Alto Stratus, der Anführer der Jabiimi-Rebellen und der konföderierten Streitkräfte, nutzte diese heikle Situation für einen Gegenschlag. Er griff das Hauptlager an und verwickelte die Jedi in ein schweres Gefecht.

Nachdem Stratus' Nimbus-Soldaten einen AT-AT-Kampfläufer sprengten und dieser stürzte, beschloss Obi-Wan Kenobi, die Insassen des Läufers zu evakuieren. Sirrus folgte ihm in das Innere des AT-AT. Kurz darauf explodierte die Maschine vor den Augen Anakin Skywalkers und Aubrie Wyns.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.