FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg


Die Sith-Akolythen waren machtsensitive Adepten des Galaktischen Imperiums, die mit keinen Waffen, sondern die Macht einsetzten, um effektiv gegen andere Sensitive vorzugehen und deren Attacken abzuwehren, die normalen Soldaten oft schwer zusetzten. Die Akolythen wurden vorwiegend auf dem Wasserplaneten Kamino ausgebildet, wo sie gegen den Klon von Galen Marek vorgehen sollten, der Darth Vader verraten und und sich der Rebellen-Allianz ageschlossen hatte, was ihnen jedoch nicht gelang, da Marek selbst für sie zu mächtig war.[1]

Geschichte

Sith-Akolythen wurde ab dem Jahr 1 VSY auf Kamino in der Dunklen Seite der Macht ausgebildet uns sollten hauptsächlich dazu dienen, den Klon Galen Mareks, zu töten, der vor Darth Vader auf der Flucht war.[1]

Die Sith-Akolythen unternahmen erstmals auf Cato Neimoidia den Versuch, Starkiller zu töten, als sie ihm dort kurz nach seiner Ankunft an einem Torbogen auflauerten. Jedoch konnte Starkiller diese Sith-Akolythen überwältigen. Auch weiterhin verfolgten sie ihn quer durch die Galaxis, um Marek zu töten. In einer Spielhalle lauerte ihm eine weitere Gruppe auf, die sogar von einigen Sturmtrupplern und AT-MPs begleitet wurden. Bereits aus einiger Entfernung schossen die Akolythen Macht-Luftschocks auf ihn ab, die Starkiller jedoch alle abwehren und die Sith-Akolythen ausschalten konnte. Schließlich gelang es ihm trotz der Angriffe, General Rahm Kota zu befreien, der in der Stadt Tarko-se gefangen gehalten wurde.[1]

Die Nebulon-B Fregatte Salvation wurde kurz nach einem Überfall auf die Fregatte in die Schlacht von Kamino miteinbezogen. Die vorrangegangenen Schäden wurde von imperialen Enterkommandos genutzt, um das Schiff zu infiltrieren, wozu auch etliche Sith-Akolythen zählten. Jedoch machte Starkiller kurzen Prozess mit ihnen, wenn auch einige Rebellen während des Kampfes ihr Leben lassen mussten.[1]

Nachdem die Allianzflotte die Salvation hat abstürzen lassen, um die Kaminoanischen Schilde zum kollabieren zu bringen, wurde Starkiller von einige Sith-Akolythen überrascht, die unter anderem in den riesigen Kloning Zentren in Timira City angriffen. Dort waren die Kämpfe nicht allzu leicht, da die Akolythen Unterstützung von den Schwertwachen erhielten, ebenfalls machtsensitive Kämpfer. Doch auch hier versagten die Sith-Akolythen erneut und wurden von Starkiller und der Rebellion besiegt.[1]

Fähigkeiten

Die Imperialen Sith-Akolythen wurden in der Dunklen Seite ausgebildet. Das erlaubte ihnen, sich vollkommen unbewaffnet in den Kampf begeben zu können. Mit ihren Fähigkeiten konnten sie unter anderem Luftschocks ausführen und sogar Angriffe wie Macht-Blitze, Rückstöße oder andere Kräfte abwehren. Allerdings konnte Starkiller sie dennoch leicht besiegen, da sie sich so nicht gegen Angriffe mit dem Lichtschwert verteidigen konnten. Außerdem ließen sich selbst Macht-Nutzer manchmal überraschen, weshalb auch sie schon das ein oder andere mal von einer Plattform geschleudert oder gegen eine Wand geworfen worden.[1]

Hinter den Kulissen

In einigen Editionen des Videospiels The Force Unleashed liegt eine Sammelkarte, auf der der Sith-Akolyth abgebildet ist, mit einlösbarem Code, bei, um diesen als Kostüm freizuschalten.

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+