FANDOM


Legends-30px

SithAlchemy-BOS

Sorzus Syn setzt Sith-Alchemie bei einer Sith-Brut ein

Sith-Alchemie ist eine Anwendung der Macht, genauer ihrer dunklen Seite, die von den Kissai, den Priestern der Sith, entwickelt wurde. Später wurde ihr Wissen an die Dunklen Jedi weitergegeben.

Da das Erschaffen von Monstern durch Züchten zu lange dauerte und nur wenige Generationen umfasste, wurde eine neue, schnellere und ewig anhaltende Methode entwickelt, um Monster und Kriegsbestien (wie zum Beispiel Rakghoule oder Leviathane) zu erschaffen – die Alchemie. Wie Sorzus Syn in ihrem Tagebuch schreibt, ist es schwerer, lebende Zellen zu verändern, da diese mehr Widerstand leisten. Bei toten Zellen ist es hingegen einfacher, da diese Zellen sich nicht mehr wehren. Alles, was mit der Sith-Alchemie in Berührung kommt, wird machtsensitiv, also machtverbunden.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.