FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

Der Sith-Bürgerkrieg war ein Konflikt unter den verschiedenen Überresten des Sith-Imperiums nach dem Jedi-Bürgerkrieg und dem Tod Darth Malaks, der in der Schlacht von Lehon starb. Während des Höhepunkts des Krieges gründete Darth Traya das Sith-Triumvirat und führte dieses mit ihren Schülern Darth Sion und Darth Nihilus an.

Sith-Triumvirat

Die Anführer des Triumvirats: Traya, Sion und Nihilus

Nach dem Tod dieser drei Sith zerbrach das Triumvirat und die Machtkämpfe der Sith mehrten sich wieder. Durch diese Machtkämpfe zerbrach das Sith-Imperium nach einem Jahr endgültig, also im Jahr 3950 VSY. Die Folgen waren, dass die Jedi sich nach der schweren Zeit erholten und wieder aufbauten und dass die Republik die Sith-Welten einnahm, die seit dem Großen Sith-Krieg die Sith kontrollierten.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.