FANDOM


Legends-30px

Sith-Beschwörungen

Durch Sithbeschwörung Wiedererweckte Tote

Sith-Beschwörungen sind eine von den reinblütigen Sith verbesserte Anwendung der dunklen Seite der Macht, die von der dunklen Jedi Sorzus Syn ausgeübt wurde. Informationen hierzu fand sie in einer geheimen Schriftrolle hinter dem Wandbild von König Adas bei dem Mongrel-Altar. Syn war der Meinung, dass die Jedi sich zu sehr auf die Macht beschränkten. Beschwörungen wurden durch Rituale verstärkt, das korrekte Aufsagen von Zaubersprüchen und das Weben von unsichtbaren Fäden der Macht durch Gesten haben ihr die Möglichkeit gegeben, die Welt zu verändern. Diese konnten durch Amulette und Runengewändern verstärkt werden.

Formen

  • Blitz des Hasses oder Sutta Chwituskak: Wenn man seinen Hass bündelte, konnte man seinem Gegner einen Speer dunkler Energie durch den Körper jagen.
  • Netz der dunklen Seite oder Odojinya: Durch schnelle, präzise Fingerschläge war der Nutzer in der Lage, ein Geflecht von Machttentakeln zu spinnen. So konnte man ein Lichtschwert abwehren oder sogar einen Gegner fesseln.
  • Gedankenunterdrückung oder Qâzoi Kyantuska: Durch die Unterdrückung der Gedanken und die darauffolgende Überlagerung durch die eigene Stimme konnte man den Geist seines Widersachers kontrollieren.
  • Dämonenbeschwörung oder Dwomutsiqsa: Zur Herbeirufung eines sogenannten Rauchdämons musste sich der Machtnutzer auf die ihn umgebende Luft und Energie konzentrieren und eine Manifestation der dunklen Seite provozieren. Der Dämon konnte als giftiger Dunst von der Luft getragen werden, bei einem Angriff war er in der Lage sich zu verfestigen. Er konnte seine Opfer verdunsten, indem er durch Mund und Nase eindrang, war jedoch anfällig für Gegenangriffe.
  • Wiedererweckter Toter oder Tsaiwinokka Hoyakut: Dathka Graush verschmolz Zauberei und Alchemie so, dass es ihm möglich war, die Totenbeschwörung zu perfektionieren. Der anspruchsvolle Zauber ermöglichte es, frisch Verstorbene als auch Skelette zu einer schmerztrotzenden Legion zu verwandeln, die eine tödliche Infektion durch Bisse übertrug.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.