FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

Der Sith-Hexer war ein Status in den Reihen der Sith. Jeder Sith-Inquisitor musste sich nach seiner Ausbildung entscheiden, ob er den Weg eines Sith-Hexers oder eines Sith-Attentäters gehen würde.

Geschichte

Die Hexer lebten zur Zeit des Großen Galaktischen Krieges und wurden vom Sith-Imperium zum Kampf eingesetzt. Die Hexer konzentrierten sich darauf, die dunkle Seite der Macht perfekt zu beherrschen, weshalb viele meditierten und Holocrons und Datacrons sammelten, um mehr über die Geheimnisse der Macht zu erfahren.

Die Sith-Hexer konnten unter anderem Verbündete und sich selbst heilen, mächtige Blitze entfesseln (wie den Machtblitz oder den Kettenblitz) und dann konnten sie ihre Gegner in den Wahnsinn treiben, ihnen ihren Willen auferlegen.

Charakteristik

Die meisten Sith-Hexer hatten ihre Stärke in der Macht und im Umgang damit. Sie waren nicht sehr geschickt im Umgang mit dem Lichtschwert, weshalb sie in einem Lichtschwertkampf immer auf die Macht zurückgreifen mussten.

Bekannte Individuen

Zur Zeit des Großen Galaktischen Krieges gab es viele Sith-Hexer, darunter waren:

Hinter den Kulissen

In dem Spiel The Old Republic kann der Sith-Inqusitor auf der imperialen Raumstation entscheiden, ob er den Weg eines Sith-Hexers einschlagen will.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.