Kanon.png

Legends halbtransparent.png

Kanon-30px.pngÄra Republik.pngÄra Klonkriege.pngÄra Imperium.pngÄra Widerstand.png


Die Sith-Sprache war eine Sprache, die von einigen Sith-Lords als Geheimsprache verwendet wurde. Sie ist sehr alt und wurde eines Tages vom Senat der Galaktischen Republik verboten, weshalb es Protokolldroiden unmöglich war, sie zu sprechen – auch wenn sie dazu eigentlich in der Lage gewesen wären.

Anwendungen

Sheev Palpatine und Darth Vader nutzten die Sprache, um sich verständigen zu können, ohne dass anwesende Twi’lek-Siedler sie verstanden. Sie nahmen dabei auch Decknamen an, die der Sith-Sprache entnommen waren.[1] Palpatine nutzte zudem auch die Mundart Balc für ein Ritual mit Darth Tyranus in der Hüttenstadt.[2]

Der Dolch

Ein alter Sith-Dolch hatte einen Hinweis eingraviert, der in der Sith-Sprache verfasst war. Dieser Hinweis sollte zum Aufbewahrungsort eines Sith-Wegfinders führen, welcher wiederum genutzt werden konnte, um den Planeten Exegol zu finden. C-3PO übersetzte die Inschrift. Um sie aussprechen zu können, musste Babu Frik erst sein Zensur-Programm überbrücken.[3]

Bekannte Vokabeln

Wort Übersetzung
Krataa[1] Tod[1][4]
Irluuk[1] Schicksal[1][5]

Bekannte Sprecher

Hinter den Kulissen

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 Die Sith-Lords
  2. The Clone WarsOpfer (6.13)
  3. 3,0 3,1 Episode IX – Der Aufstieg Skywalkers
  4. Übersetzung vermutlich korrekt, könnte theoretisch aber auch „Schicksal“ bedeuten.
  5. Übersetzung vermutlich korrekt, könnte theoretisch aber auch „Tod“ bedeuten.
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.