Jedipedia
Advertisement
Jedipedia
49.212
Seiten
Legends-30px.png


Bei den Sithbruten handelt es sich um monströse Bestien, welche von den Sith mithilfe von Sith-Alchemie und Gentechnik erschaffen werden.

Beschreibung

Die Sithbruten werden aus dem „lodernden Feuers des Hasses“ eines Sith und dessen Begabung auf dem Gebiet der Gentechnik und Sith-Alchemie erschaffen. So ist es einem Sith möglich, die Kreaturen komplett synthetisch herzustellen oder aber geläufige Lebewesen – vorzugsweise Raubtiere – zu mutieren um dem Erschaffer zu dienen. Diese machtvollen Kreaturen dienten in erster Linie lediglich dem Erschaffer oder aber ihren eigenen Impulsen. Die von Grund auf bösartigen Monster ließen sich in Massen züchten oder aber auch einzeln erschaffen.[1]

Geschichte

Während des Großen Galaktischen Krieges erschuf der gefallene Jedi Exar Kun aus den Terentateks – welche für ihren giftigen Biss bekannt waren – eine Armee aus machtresistenten Sithbruten, um diese in den Kampf gegen den Jedi-Orden anzuführen. Nachdem Exar Kun auf Yavin IV vernichtet wurde, verteilten sich seine Kreationen über die gesamte Galaxis.[1]

Zur Zeit des Kalten Krieges zwischen dem Sith-Imperium und der Galaktischen Republik hatte der Sith-Imperator Vitiate die Kreation dieser Sithbruten stark beschränkt, obwohl die Sith der vergangenen Jahre regelmäßig ihre Armeen aus Sithbruten gezüchtet hatten und unter anderem noch viele dieser Kreaturen – wie die Tuk'ata – auf Korriban beheimatet waren.[1] Einer dieser Sith war Marka Ragnos, der ebenfalls aus einem Terentatek eine solche Kreatur erschuf.[2] Es entsprach nicht seiner Vision, eine Vielzahl dieser schwer kontrollierbaren Bestien zu erschaffen, obwohl er selbst vor Jahrhunderten die Kreatur Akure erschaffen hatte, die in der Höhle Versteck des Geists von Dromund Kaas lebte und jeden tötete, der versuchte ihm zu Nahe zu kommen.[1] Erst um 3642 VSY konnte die mächtige Kreatur von dem späteren Champion der Großen Jagd getötet werden.[3]

Um 3642 VSY schickte Lord Shalath ihre Sith-Schüler Mkaal, Zane, Zeevon, Shon und Dhaiv los, um mithilfe von Sith-Runen am Altar eine Terentatek-Sithbrut hervorzurufen. Die Schüler starben allerdings allesamt in der Wildnis des Üblen Sumpfes.[4]

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 The Old Republic Encyclopedia (Seite 155)
  2. The Old Republic Encyclopedia (Seite 154)
  3. The Old Republic (Quest vom KopfgeldjägerDas Herz der Dunkelheit“ auf dem Planeten/Schiff Dromund Kaas)
  4. The Old Republic (Nebenquest: „Schattenbrut (Mission)“ (Imperium) auf dem Planeten/Schiff Dromund Kaas)
Advertisement