FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Korporal Sk'kot Burrid war ein Soldat, der in der frühen Phase der Rebellen-Allianz in Bria Tharens Geschwader Rote Hand kämpfte und beim Angriff auf die Joch des Heloten mitwirken sollte. Bei Tharens Truppeninspektion auf der Vergeltung fiel ihr jedoch auf, dass Burrid krank war, was auch sofort von Daino Hyx bestätigt wurde. So sollte er sich bei einem Medidroiden melden und durfte an der Schlacht nicht teilnehmen. In der Schlacht von Ylesia konnte er schließlich doch kämpfen.

In der Schlacht von Toprawa wurde die Rote Hand jedoch vollständig aufgerieben, da sie die Nachhut für den Diebstahl der Todessternpläne bildeten. Sk'kot war einer der letzten Überlebenden, die mit Bria standhielten und als er bemerkte, das sie Toprawa nicht überleben würden, erlitt er einen Zusammenbruch. Bria konnte ihn anschließend noch einmal für die letzte Offensive motivieren, bei der beide starben.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.