FANDOM


30px-Ära-Sith

„Weise Meisterin Vaunk ist. Für Wissen und Verteidigung ein Jedi die Macht nutzt, niemals zum Angriff.“
— Yoda über Meisterin Vaunk (Quelle)

Die Jedi-Meisterin Skarch Vaunk, die der Spezies Anx angehörte, war eine Jedi-Kampfmeisterin des Alten Ordens der Jedi. Sie lebte um das Jahr 1000 VSY, zu einer Blütezeit des Jedi-Ordens, die sich nach dem Neuen Sith-Krieg ereignete.

Biografie

Über die Kampfmeisterin ist bekannt, dass sie ein Mitglied und eine der Autoren des Buches der Jedi war, das begabten Schülerinnen und Schülern ein Wegweiser zur Macht werden sollte. Skarch war eine Lichtschwertausbilderin von großer Klasse und unterrichtete ihr halbes Leben lang Jünglinge in der Kunst des Lichtschwertkampfes. Vaunk lernte alle sieben Lichtschwerttechniken und führte diese in einer zuvor nie gekannten Perfektion aus. Doch ihre wichtigste und damit auch weiseste Kampftechnik blieb immer die sogenannte Form null, bei der ein Konflikt möglichst immer auf gewaltfreie Art zu lösen war.

Hinter den Kulissen

Die von Meisterin Vaunks bekannte Form „Null“ ist eine Hommage an eine ähnliche Zeile aus Akira Kurosawas Samurai-Film Sanjuro, in dem es heißt „Gut ist nur das Schwert, das in der Scheide bleibt“ (Englisch: „Good swords are kept in their sheaths.“). Das Zitat wurde bereits im Comic Yoda – allerdings ohne Namensnennung – verwendet.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.