FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Sketch war der Rufname eines Klonkriegers, der in den Klonkriegen unter Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker kämpfte. Er hatte über der linken Augennbraue eine Tätowierung in der Form eines Aurebesh-S.

Biografie

Nachdem Sketch auf der Wasserwelt Kamino aufgewachsen und wie alle seine Brüder dort ausgebildet war, wurde er im Jahr 22 VSY von Kamino abgezogen, um auf echten Schlachtfeldern zu kämpfen. Schließlich wurde er einer kleinen Sondereinsatztruppe zugeteilt, die den von der Konföderation unabhängiger Systeme eingenommenen Planeten Christophsis infiltrieren und strategisch günstige Punkte ausfindig machen sollte, um die Truppen später gut positionieren zu können. Der Leiter der Operation war Sergeant Slick. Nachdem sie die strategisch wichtigen Punkte ausfindig gemacht hatten, wurde Sketch mit Chopper, ein weiterer Klonkrieger der Einheit, abgestellt, um eine Gruppe Kampfdroiden zu beobachten, die Einheimische zusammentrieben. Dabei mussten sie mitansehen, wie ein alter Mann, dessen Bein gebrochen war, von Kampfdroiden bedroht wurde. Als Sketch sich schon entschlossen hatte einzugreifen, wurden er und Chopper von einem anderen Einheimischen verraten. Sofort entschlossen sie sich anzugreifen, solange sie noch den Überraschungsmoment auf ihrer Seite hatten. Sketch zerstörte daraufhin einen der Droiden. Daraufhin verschwanden die restlichen. Hiernach tat Sketch dem Einheimischen mit einigen vulgären Worten seine Meinung kund.

Im weiteren Verlauf des Einsatzes wirkte Sketch bei der Ausführung eines von den Jedi Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalkers erdachten Angriffsplans gegen ein Bataillon Kampfdroiden mit. Jedoch mussten die republikanischen Streitkräfte feststellen, dass der geplante Hinterhalt aufgeflogen war. So wurde die Falle von den Droiden gezielt umgangen und die Stellung der Republik überrannt, sodass der Angriff in einem Rückzug endete.

Nach Auswertung der Ereignisse waren Captain Rex, Commander Cody und die Jedi zu dem Entschluss gekommen, dass sich in ihren Reihen ein Verräter befinden musste. Aufgrund einer unregelmäßigen Funkwellenfrequenz fiel der Verdacht schnell auf Slicks Aufklärungseinheit, woraufhin alle Mitglieder dieser Einheit einem Verhör unterzogen wurden. Dazu gehörten Gus, Chopper, Punch, Jester sowie Sketch und Slick selbst. Indem Sketch aussagte, er habe sich nach dem Angriff gemeinsam mit Punch im Aufenthaltsraum der Station zurückgezogen, konnte er den Verdacht des Verrats von sich weisen. Zunächst wurde Chopper der Tat verdächtigt, da er kein sicheres Alibi vorweisen konnte. Als Slick jedoch von einer Geheimmission der Jedi sprach, entlarvte er sich selbst als der gesuchte Spion. Wenig später konnte er geschnappt und in Gewahrsam genommen werden.

Hinter den Kulissen

Sketch hatte über der linken Augenbraue eine Tätowierung in der Form eines Aurebesh-S, genau wie der Klonkrieger Edge.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.