FANDOM


Legends-30px

Ein Skifter ist eine besondere Chipkarte, die beim Sabacc zum Betrügen eingesetzt wird. Sie ist manipuliert und dient dazu, sich innerhalb des Spiels bei Bedarf einen Vorteil zu verschaffen. Wenn man an die richtige Stelle auf der Karte tippt, eine der Ecken, kann diese ihren Wert wechseln. Der Spieler wartet anschließend, bis die Karte den Wert hat, den er braucht, dann spielt er die Karte dementsprechend aus. Skifter sind eine weit verbreitete Art des Betrügens unter Sabacc-Spielern, damit erwischt zu werden, ist allerdings sehr gefährlich. Nicht wenige schieden dadurch aus Turnieren aus, wurden verhaftet oder sogar erschossen.

Der Rodianer Creeska betrog etwa 18 VSY beim großen Sabacc-Turnier in der Wolkenstadt mit einer solchen Chipkarte. Han Solo wurde dies ebenfalls vorgeworfen, von Shallamar, bevor er einige Jahre später an dem Turnier teilnahm.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.