FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

„Ich bin Sol'aa und, um es unverblümt zu sagen, meine Geschäfte gehen Euch nichts an. Aber wenn Ihr wollt, spiele ich mit Euch Pazaak.“
— Sol'aa zu Revan (Quelle)

Sol'aa war ein Twi'lek, der zur Zeit der Alten Sith-Kriege die Galaxis bereiste und nach Unterhaltung suchte.

Biografie

Im Jahr 3956 VSY hielt sich Sol'aa in der Jedi-Enklave auf Dantooine auf, als auch Revan seine zweite Ausbildung dort durchlief. Nach einigen Gesprächen mit dem Jedi verkaufte Sol'aa ihm ein Pazaak-Deck für 100 Credits sowie eine Kopie der Regeln für Anfänger. Er bot ebenfalls einzelne Karten zum Verkauf an und spielte einige Pazaak-Partien mit Revan, wobei sich für den Twi'lek das Gerücht bestätigte, das Spiel breite sich schnell in der Galaxis aus. Obwohl er hin und wieder spielte, war Sol'aa kein Pazaak-Meister, besaß aber ausreichende Kenntnisse des Spiels. Nachdem Revan mehrere Spiele gewann, gab sich Sol'aa geschlagen und schenkte Revan einige Karten als Zeichen seiner Anerkennung.

Es ist unbekannt, ob Sol'aa den Angriff auf Dantooine durch Darth Malak überlebte.

Hinter den Kulissen

Das Kaufen von Karten ist optional, ebenso wie das Spielen mit Sol'aa. Auch muss man nicht spielen, bis Sol'aa geschlagen ist und Revan seine Karten gibt. Darüberhinaus kann Revan, wenn er kein Geld mehr hat, seine eigenen Karten als Einsatz nehmen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.