FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

„Überlebe, und ich verrate dir was ich weiß.“
— Spindrall zu Nox vor der Prüfung. (Quelle)

Spindralls Akolythen waren Sith-Schüler, die bei der Ausbildung gescheitert waren und von Lord Spindrall zur Zeit des Großen Galaktischen Krieges unterrichtet wurden.

Geschichte

Als der Sith-Lord Spindrall durch die Dunkle Seite wahnsinnig wurde, zog er sich in die Wildnis zurück. Der Einsiedler versteckte sich auf Korriban, im Tal der Dunklen Lords. In dem verseuchten Grab von Ajunta Pall richtete er sich eine kleine Akademie ein. Dort sollten gescheiterte Akolythen ihre Ehre wieder herstellen und eine zweite Chance bekommen. Einige kammen und wurden Spindralls Schüler, andere um sich zu beweisen. Die Akolythen meditierten und wurden im Lichtschwertkampf unterrichtet. Als der Sith-Inquisitor Nox dort eingetroffen war, stellte Spindrall ihn auf die Probe und schickt seine Schüler in den Kampf. Nox besiegte die Anhänger von Spindrall schnell und die Akolythen wurden vernichtet.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.