FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

Die Staffel 5 des 204. Jägergeschwaders war eine Eliteeinheit des Sternjäger-Korps der Imperialen Flotte. Sie stand unter dem Kommando von Second Lieutenant Commander Teso Broosh und verfügte über TIE/in-Abfangjäger. Das 204. operierte vom ISZ Pursuer aus.

Geschichte

Im Jahr 3 NSY – kurz nach der Schlacht von Hoth – operierte die Staffel 5 gegen einige Rebellenzellen in imperialem Raum und konnte auch mindestens zwei dieser Zellen zerschlagen.

Direkt nach einem Scharmützel mit einer Rebellenzelle berief die Geschwaderkommandantin, Oberst Nuress, die TIE-Piloten der Staffel 5 auf die Brücke der Pursuer. Nuress gab den Piloten eine neue Mission: Sie sollten an Bord des Quasarfeuer-Klasse-Kreuzer-Trägers Summit in das Kudo-System aufbrechen und ein Team von Mechanikern vor Rebellenangriffen schützen, während diese den lahmgelegten Sternzerstörer Celerity wieder instand setzen sollten. Broosh wandte ein, dass die 204. bisher nur zur Niederschlagung des Rebellenaufstandes eingesetzt war, und ein Eskortauftrag ein ziemlich rapider Aufgabenwechsel wäre. Nuress rügte ihn daraufhin und sagte, dass ein deaktivierter ISZ ein leichtes Ziel für die Rebellen sei.

Im Kudo-System angekommen schwärmten die Piloten aus, stellten aber schnell fest, dass sie die Celerity auch über die Kurzstreckenkomms nicht erreichen konnten, obwohl das Schiff in Sichtweite lag. Plötzlich wurde die Summit von einer Ionensalve getroffen, die von der Celerity zu kommen schien, und die Piloten der Staffel 5 sahen sich dem gesamten Bordgeschwader der Celerity entgegen, das auf die Summit zuhielt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.