FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

Als Stereb-Städte bezeichnete man die 27 Städte, welche von den Ureinwohnern von Serroco, den Stereb, gebaut wurden und auch von diesen bewohnt wurden. Die Städte waren robust gebaut, aber gleichzeitig schön anzusehen. Aufgrund der heftigen Stürme, die es auf dem Planeten gab, waren die Stereb gezwungen, stabile Gebäude aus massivem Stein zu errichten. Zusätzlich befanden sich unter jeder Stadt unterirdische Katakomben, in welche sich die Bewohner bei einem Sturm zurückzogen. Vom Aussehen her erinnern sie an Pyramidenstädte.

Während der Mandalorianischen Kriege dienten die Städte als Truppenlager der republikanischen Streitkräfte. Beim Angriff der Mandalorianer mit Atomraketen wurden diese Lager und alle Städte zerstört. Immerhin konnten 17 Städte rechtzeitig von Carth Onasi gewarnt werden, sodass sich deren Bevölkerung in den Katakomben in Sicherheit bringen konnte.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.