Fandom


Kanon-30pxÄra Imperium

Die Stormbringer war ein Sternzerstörer der Imperium-II-Klasse des Galaktischen Imperiums.

Geschichte

Verhör von Luke Skywalker

Tibrin

Die Stormbringer über Tibrin

Während der Mission nach Tibrin befand sich der Sternzerstörer über dem Wasserplaneten Tibrin.[2] Nach einem Gefecht in der Hauptstadt von Tibrin wurde Luke Skywalker von einigen Sturmtruppen gefangengenommen und auf den Sternzerstörer verschleppt,[2] wo Captain Davin Bryce Skywalker auf einem Verhörstuhl danach befragte, woher er sein Lichtschwert hatte, da er schließlich kein Jedi war.[1]

Infiltration der Stormbringer

Leia mit Hologramm der Stormbringer

Leia Organa betrachtet die Blaupausen des Sternzerstörers.

Während Luke Skywalker dem Verhör unter Schmerzensschreien standhielt, infiltrierte Prinzessin Leia Organa als imperiale Offizierin getarnt den Sternzerstörer und bahnte ihren Weg zum Verhörraum, wo sie die Sturmtruppen und Bryce kurzzeitig betäubte. Nachdem sie Skywalker befreit hatte, hatten Bryce und die Sturmtruppler bereits ihr Bewusstsein wiedererlangt und versperrten den beiden den Weg. Im selben Moment detonierte jedoch eine Bombe, welche Leia in der Müllpresse der Stormbringer platziert hatte.[1]

Flucht vom Sternzerstörer

Stormbringer-Rettungskapsel

Leia und Luke entkommen mit einer Rettungskapsel.

Gemeinsam verließen sie den Sternzerstörer in einer Rettungskapsel. Kurz darauf erschienen drei Marsheem-Klasse-Kreuzer der Ishi Tib, die das Feuer auf die Stormbringer eröffneten. Obwohl Bryce panisch danach schrie, die Schutzschilde hochzufahren, wurde die Stormbringer getroffen und zerstört.[1]

Hinter den Kulissen

  • Stormbringer bedeutet übersetzt in etwa Sturmbringer.
  • In einigen Bildern wird die Stormbringer inkonsequent mit den x-förmigen Brückenaufbauten der Imperium-I-Klasse dargestellt.

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+