FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium


Das Streugeschütz war eine mächtige Waffe, das aufgrund seiner durchschlagenden Mikro-Schrapnelle sehr gut für den Nahkampf geeignet war. Aufgrund der Streuung der verschossenen Schrapnelle konnten auch mehrere Gegner gleichzeitig getroffen werden. Außerdem war es mit dieser Waffe möglich, Schutzschilde zu durchschlagen und spielend leicht Droiden und automatische Geschütze auszuschalten. Das Streugeschütz war demnach eine beliebte Waffe, welche viele Söldner, die Sturmtruppen des Galaktischen Imperiums und die Soldaten der Rebellen-Allianz sowie der Neuen Republik verwendeten.[1]

Hinter den Kulissen

  • Das Streugeschütz wurde im Rahmen des zweiten DLCs von Star Wars Battlefront „Outer Rim“ als Sternkarte entwickelt.
  • Im Spiel Battlefront vom Hersteller Dice ist es möglich, das Streugeschütz mithilfe eines Hutten-Auftrages freizuschalten. Dafür muss man 40 Kills mit einem CA-87 Schockblaster erzielen und 20 „Feuer-Bündeln-Aufladungen“ verwenden.
  • Wenn man das Streugeschütz (Auftrag: „Projektilwerfer“) freigeschaltet hat, kann der Spieler nach Annahme des Auftrages „Projektilwerfer II“ diese Sternkarte verbessern und seine Ablinkzeit um 5 Sekunden verkürzen. Dafür ist es notwendig, 3 Schockblaster-Serien, 30 Kills mit dem Streugeschütz zu erzielen und 15 Gegner mit einem Schockblaster, dem CA-87, auszuschalten.

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+