FANDOM


(Neuer (früher gelöschter) Artikel)
 
K (Quellen: Droide: Vorlage eingefügt)
 
(11 dazwischenliegende Versionen von 5 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{ära|reb}}
 
{{ära|reb}}
{{UC|[[Benutzer:Tryteyker|tryteyker]] 16:26, 30. Apr. 2008 (CEST)}}
 
 
{{Kampfgruppe
 
{{Kampfgruppe
 
|Name=Sturmsöldner
 
|Name=Sturmsöldner
Zeile 13: Zeile 12:
 
|Einsätze=
 
|Einsätze=
 
|Ausrüstung=
 
|Ausrüstung=
|Bewaffnung=Disruptor-Gewehr
+
|Bewaffnung=*[[Blaster]]-Gewehr
  +
*[[Disruptor (Waffe)|Disruptor]]-Gewehr
 
|Ära=[[Galaktischer Bürgerkrieg]]
 
|Ära=[[Galaktischer Bürgerkrieg]]
 
|Zugehörigkeit=[[Zann-Konsortium]]
 
|Zugehörigkeit=[[Zann-Konsortium]]
 
}}
 
}}
   
Die '''Sturmsöldner''' des [[Zann-Konsortium|Zann-Konsortiums]] waren die bevorzugte Infantrie in der Armee des Konsortiums.
+
Die '''Sturmsöldner''' des [[Zann-Konsortium]]s waren die bevorzugte Infanterie in der Armee des Konsortiums.
   
Sie waren mit Disruptor-Gewehren ausgerüstet, die [[Tyber Zann]], der Anführer des Konsortiums, auf dem Schwarzmarkt erworben hatte. Früher waren sie mit Standard-Blastergewehren ausgerüstet, somit nicht sonderlich stark.
+
Sie waren ursprünglich mit [[Blaster]]gewehren bewaffnet, doch nachdem [[Tyber Zann]] [[Disruptor (Waffe)|Disruptorgewehre]] in große Stückzahl auf dem Schwarzmarkt erwerben konnte, stattete es sie mit diesen aus.
   
Durch die neuartigen Gewehre allerdings, waren die Sturmsöldner in der Lage, Kampfläufer wie den [[AT-ST]] auszuschalten.
+
Durch die neuartigen Gewehre waren die Sturmsöldner in der Lage, Kampfläufer wie den [[AT-ST]] auszuschalten.
Jedoch waren sie, wie alle Infanteristen, anfällig gegen [[Tie-Mauler]], dieser konnte sie mühelo überrollen, allerdings nur in Gruppen. Wenn ein Tie-Mauler einzeln die Truppen versucht zu überfahren, schalöten die Disruptorgewehre das leicht gepanzerte Fahrzeug aus.
+
Jedoch waren sie, wie alle Infanteristen, anfällig gegen [[TIE Mauler]] und ähnliche schnelle Anti-Infanterie-Panzer, die sie mühelos überrollen konnten, wenn es den Söldnern nicht gelang, sie in kürzester Zeit zu zerstören.
   
Ihre Spezialfähigkeit besteht darin, ein Stim-Pack einzusetzen, was sie kurzzeitig verschnellert und den Angriffsschaden erhöht. Allerdings verletzt das Stim-Pack den Trupp erheblich, was einen Nchteil darstellt.
+
Weiterhin stattete Tyber Zann sie mit Stim-Packs aus, die kurzzeitig ihre körperlichen Eigenschaften verbesserten. Allerdings waren die Stimulanzien auf Dauer gesundheitsschädlich und konnten einen bereits verwundeten Soldaten durchaus töten.
   
 
==Quellen==
 
==Quellen==
  +
*{{EaW|FoC}}
   
*''[[Empire at War – Forces of Corruption]]''
+
{{Bodentruppen des Zann-Konsortiums}}
  +
  +
[[Kategorie:Bodentruppen des Zann-Konsortiums]]
  +
[[Kategorie:Legends]]

Aktuelle Version vom 28. Juni 2014, 15:53 Uhr

30px-Ära-Imperium


Die Sturmsöldner des Zann-Konsortiums waren die bevorzugte Infanterie in der Armee des Konsortiums.

Sie waren ursprünglich mit Blastergewehren bewaffnet, doch nachdem Tyber Zann Disruptorgewehre in große Stückzahl auf dem Schwarzmarkt erwerben konnte, stattete es sie mit diesen aus.

Durch die neuartigen Gewehre waren die Sturmsöldner in der Lage, Kampfläufer wie den AT-ST auszuschalten. Jedoch waren sie, wie alle Infanteristen, anfällig gegen TIE Mauler und ähnliche schnelle Anti-Infanterie-Panzer, die sie mühelos überrollen konnten, wenn es den Söldnern nicht gelang, sie in kürzester Zeit zu zerstören.

Weiterhin stattete Tyber Zann sie mit Stim-Packs aus, die kurzzeitig ihre körperlichen Eigenschaften verbesserten. Allerdings waren die Stimulanzien auf Dauer gesundheitsschädlich und konnten einen bereits verwundeten Soldaten durchaus töten.

QuellenBearbeiten

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.