FANDOM



30px-Ära-Aufstieg

Die Schweren Kreuzer der Subjugator-Klasse gehörten der Flotte der Separatisten an und wurden von den Quarren gebaut. Die Malevolence und die Devastation gehörten dieser Klasse an.

Beschreibung

Die Raumschiffe der Subjugator-Klasse zählten mit einer Länge von über fünf Kilometern und der sehr starken Panzerung zu den größten und bestgepanzerten Schiffen der Konföderation unabhängiger Systeme. Bewaffnet waren sie mit schweren und mittleren Turbolaserbatterien, sieben insgesamt, fünf Laserkanonen sowie Traktorstrahlen ergänzten die Bewaffnung wirkungsvoll.

Die Malevolence war mit zwei Plasma-Induktor-Ionenkanonen ausgestattet, die die Hauptbewaffnung bildeten. Nachteil dieser Kanonen war, dass sie sich nach jedem Schuss erst wieder aufladen mussten.

Die Devastation besaß keine Ionenkanonen sondern eine Kanone am Bug die von Lichtschwertkristallen betrieben wurde und sogar in der Lage war Planeten zu zerstören.

Zusätzlich zur Schiffsbewaffnung hatte die Subjugator-Klasse Platz für 144 Geier-Klasse Droiden-Sternjäger, zuständig für den Jagdschutz, und 48 Hyänen-Klasse Droiden-Bomber. Mit einem Platz für 60.000 Kampfdroiden hatten die Schiffe auch genügend Truppen für eine Invasion.

Die Subjugator-Klasse war sogar so groß, dass sie ein eigenes internes Transportsystem besaß, mit der Personal und Material leicht transportiert werden konnten.

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.