FANDOM



30px-Ära-Aufstieg

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt den Sieges I-Klasse Sternzerstörer, für weitere Bedeutungen siehe Subjugator (Begriffsklärung).

Die Subjugator war ein Sternzerstörer der Sieges-Klasse, der der Flotte des Galaktischen Imperiums angehörte und unter dem Kommando von Kapitän Kolaff stand. Der Chefingenieur der Subjugator war ein Mann namens Juren.

Geschichte

Die Subjugator war als Teil einer Flotte von Sternzerstörern der Sieges-Klasse im Relgim-Sektor stationiert und diente als persönliches Schiff von Kapitän Kolaff, nachdem diesem das Kommando über die Flotte übertragen worden war. Sie diente als Operationsbasis, als Lira Wessex ihren Plan, ihren Vater Walex Blissex, der als Ingenieur für die Rebellen-Allianz arbeitete, gefangen zu nehmen, umsetzte.[1]

Kurze Zeit später wurde die Subjugator von einer Rebellen-Einheit angegriffen, die sich aus Mon Calamari zusammensetzte und den Codenamen Strike Force Starfall trug.[3] Die Mon-Calamari-Sternenkreuzer, aus denen die Rebellen-Einheit bestand, stellten die Subjugator und fügten ihr so schwere Schäden zu, dass sich Kapitän Kolaff schließlich dazu entschloss, sein eigenes Schiff zu sabotieren und dessen Selbstzerstörung zu initiieren.[1][3]

Hinter den Kulissen

Der Name Subjugator bedeutet so viel wie Bezwinger.

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.